So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 3709
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich habe einen Beetle Jg. 2000 150 Ps Turbo. da gehen die

Kundenfrage

ich habe einen Beetle Jg. 2000 150 Ps Turbo. da gehen die Bremsen extrem schlecht ( komme mit aller Kraft in den Bereich von ABS ) Bremsbeläge und Scheiben sind in Ordnung auch die Bremskolben sind gängig! woran kann es liegen

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ist das Bremspedal vom Druck weich, normal oder eher hart?

Fällt das Pedal eventuell sogar durch?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag, Das Bremspedal fühlt sich normal an, es hat einen festen punkt bei dem die Bremse zu wirken beginnt. wenn ich länger auf dem Pedal bleibe, kann ich es noch ein bisschen weiter treten, also so dass ich mit voller Kraft (Mann mit 90 Kg und sportlich ) beinahe in den Bereich von ABS komme. Eher habe ich das Gefühl, dass keine Bremshilfe vorhanden ist!
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Also ist die Bremswirkung auf den Pedaldruck gesehen schlecht.

Da der Unterdruckschlauch schon einmal gerissen war, kann es sein dass Fremdkörper eingedrungen sind.

Machen Sie einmal folgenden Versuch. Lassen Sie den Wagen etwa 30 Sekunden im Stand laufen. Schalten Sie den Motor ab. Treten Sie nun das Pedal mehrere Male langsam. Beim ersten mal sollte das Pedal noch recht weich sein, einzuweihen mal schon deutlich schwerer und beim dritten mal hart sein. Wenn dem so ist wird Unterdruck aufgebaut und der Bremskraftverstärker funktioniert schonmal.

Wiederholen Sie den Versuch nun erneut, warten aber 2 Minuten mit dem Treten. Ist das Pedal nun gleich hart ist entweder eine Undichtigkeit im Unterdrucksystem vorhanden, oder das Rückschlagventil im Unterdruckschlauch am Anschluss des Bremskraftverstärkers ist Defekt.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer

experteer und weitere Experten für Volkswagen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag lieberCustomer Die Antworten auf meine Frage hat das Problem nicht zu Tage gefördert, Aber es hat mich auf die richtige Spur gebracht. Der Dfekt lag am Unterdruckschlauch auf der verdeckten Unterseite wo mann nicht hinsehen und nicht hingreifen kann. 50 cm Klebeband haben das Problem provisorisch gelöst. Alles in Allem wahr ihre Hilfe erfolgreich und die 25 Fr, wert. Mit freundlichen Grüssen Martin Heuberger
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr gern geschehen.

Wenn Sie durch meine Beratung das Problem lösen könnten freut mich das, auch wenn aufgrund der Entfernung meine Angabe etwas allgemeiner gehalten wurde.