So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 3665
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
experteer ist jetzt online.

Frage zu einem Mini S R56 Baujahr 2007 mit '000Km. Der Motor

Beantwortete Frage:

Frage zu einem Mini Cooper S R56 Baujahr 2007 mit 69'000Km.
Der Motor des Mini's dreht, aber er startet nicht.
Servicebuch ist vollständig und er wurde fast alle 10'tkm gewartet.

Das Auto steht zurzeit bei einem Händler, der behauptet es sei ein Motorschaden.
/>
Laut OBD werden mir keine Fehler angezeigt.

Ich möchte dieses Auto kaufen, aber nur wenn ich einen Motorschaden ausschliessen kann.
Meine Vermutung:
-Batterie (Innenbeleuchtung, Radio usw. funktionieren aber einwandfrei)
-Anlasser (Wenn ich den Motor starten möchte, dreht der Anlasser)
-Steuerkette kaputt (wenn der Motor dreht aber nicht startet, dann denke ich eher weniger dass die Steuerkette davon betroffen ist)
-Kabelbruch
-Zündkerzen

Danke für die Hilfe!

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Wurde schon eine Kompressionsdruckprüfung durchgeführt?

Wenn nicht sollte diese durchgeführt werden, weicht ein Zylinder ab ist der Motor defekt.

Gerade die Cooper S ( und DS3 Racing von Citroen weil die auch den BMW Motor drin haben) haben sehr oft Probleme mit abgeschmolzenen Zündkerzen, welche dann ein Loch in den Kolben brennen. Typisch ist dass der Motor dann nicht mehr startet und keine Fehler abgelegt werden.

Die Batterie ist auszuschließen, da sonst der Anlasser nicht mehr drehen würde.

Wenn die Steuerkette kaputt wäre würde der Motor entweder blockeiren ( ist kein Freiläufer) oder aber einen Fehler im Speicher ablegen, dass Nockenwellenstellung nicht zur Kurbelwellenstellung passt.

Einen Kabelbruch schließe ich auch aus, da die wichtigen Systeme überwacht sind, hier sollte ein Fehler im Speicher hinterlegt sein.

Die Zündkerzen können überprüft werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo experteerVielen Dank für deine professionelle Antwort.Zündkerzen überprüfen ist natürlich eine Möglichkeit um es herauszufinden.Bezüglich Kompression: Benötigt der Motor nicht eine bestimmte Temperatur, um möglichst genaue Schlüsse zu ziehen?
In meinem Falls ist dies ja leider nicht möglich, da der Motor ja kalt ist und nicht anspringt.Danke für deine Antwort!Gruss
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Jein ein warmer Motor ist immer gut um den Gesamtzustand bzw. den Verschleiß des Motors zu prüfen, aber für den Reinen Vergleich der Zylinder ist es unerheblich ob der Motor warm oder kalt ist. Bei kaltem Motor sind die Druckwerte gewönhlich 1-3 bar niedriger als warm, ist aber ein Zylinder Beschädigt, weicht der Druckwert auch im kalten Zustand stark von den anderen 3 ab.

experteer und weitere Experten für Volkswagen sind bereit, Ihnen zu helfen.