So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an R.Krüger.
R.Krüger
R.Krüger, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 320
Erfahrung:  Airbag und Klimaanlagen Sachkundenachweisdiv. Herstellerschulungen
97209216
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
R.Krüger ist jetzt online.

Hallo, ich fahre einen T5 4motion, 173 kW V6, 6-Gang

Kundenfrage

Hallo,
ich fahre einen T5 4motion, 173 kW V6, 6-Gang Schaltgetriebe, Bj. 2009, 6 tkm gelaufen. Ich habe ein <Problem mit Vibrationen. Habe das Auto vor 3 Monaten gekauft, vor dem Kauf wurde bei VW das komplette Fahrwerk getauscht (Dämpfer, Federn, alle Gummibuchsen, sogar der Aggregateträger). Ich gehe davon aus, dass das Fahrzeug extrem "vergewaltigt" wurde oder viel im Gelände unterwegs war. Weitere Schäden am Unterboden gibt es jedoch nicht. Ich habe danach folgende Teile ersetzt: alle 4 Stahlfelgen, beide Antriebswellen vorne, beide Radlager vorne, Bremsscheiben, alle Motor/Getriebelager, Mittellager der Kardanwelle. Die Vibrationen sind am stärksten bei ca. 140 km/h, verändern sich jedoch, wenn man eine langgezogene Kurve fährt fast auf 0 um dann wieder anzufangen. Zusätzliches Symptom ist ein klopfendes Geräusch, ähnlich wie von einer defekten Antriebswelle. Dies tritt z.B. beim Befahren eines Kreisverkehrs auf.
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  experteer hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Wurden die Gelenke der Antriebswellen schon getauscht bzw. Zerlegt und sichtgeprüft?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Die Antriebswellen sind komplett getauscht worden, original GKN
Experte:  experteer hat geantwortet vor 3 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Da die Aufhängungen alle erneuert wurden können wir Verspannungen als Ursache ausschließen. Durch den Tausch der Antriebswellen ist eine weitere Möglichkeit ausgeschlossen.

Ich vermute hinter der Sache ein Problem mit der Haldex Kupplung des Hinterachsgetriebes. Ich habe derartiges Verhalten schon bei mehreren Tiguan 4 Motion erlebt. Ursache war hier ein zusammen kleben der Haldexkupplung. Dieses sorgt dafür dass sich der Natriebsstrang verspannt und es so zu Rückstößen in den Antribsstrang kommt. Durch unterschiedliche Raddrehzahlen bei Kurvenfahrt wird das Problem dann entweder schlimmer oder hebt sich dann wie bei Ihnen auf.

Wenn nich nicht geschehen sollte die Haldex Kupplung einmal komplett gespült werden und mit neuem Öl versorgt werden.

Bei den mir bekannten Tiguan wurden zwar immer die Haldex Kupplungen erneuert, aber da ich kein Freund von sofort tauschen bin sollte erst einmal eine Spülung gemacht werden, da erfahrungsgemäß frisches Ölmund eine saubere Umgebung bei Nasskupplungen sehr gut hilft, bei Automatikgetrieben welche auch nasskupplungen verbaut haben hilft dies sehr häufig klebende Kupplungen gängig zu machen.

Tauschen können Sie hinterher immer noch.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 3 Monaten.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Haldex Öl wurde gewechselt, die Kupplung schaltet einwandfrei ohne zu kleben , auf der Hebebühne mit VCDS getestet
Experte:  experteer hat geantwortet vor 3 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Amtwort.

Leider habe ich dann auch keinen Ansatzpunkt mehr, ich gebe die Anfrage wieder an meine Kollegen frei eventuell hat hier jemand einen guten Tipp.

Experte:  R.Krüger hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Tag,

können Sie die Fahrgestellnummer angeben, ich weitere Information abrufen kann?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Anbei der Fahrzeugdatenträger
Experte:  R.Krüger hat geantwortet vor 3 Monaten.

Es wurde ja schon sehr viel gemacht.Viele Möglichkeiten gibt es nicht mehr.

Wurde auch mal eine Achsvermessung durchgeführt?

Ist eine Austausch Antriebswelle eingebaut worden, oder eine neu originale? Es kam schon vor das die regenerierten teile auch fehlerhaft waren.

Besteht die Möglichkeit die welle nochmals zu tauschen Event. auf Ersatzteil garantie ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ein Fehler ist mittlerweile gefunden: die Vibrationen sind weg, die Reifen hatten sich wohl nach der Montage auf den Felgen vor vier Wochen verdreht und wurden heute neu gewuchtet. Bleibt aber immer noch das Klopfgeräusch beim Befahren von engen Kurven.
Das Fahrzeug wurde auch schon vermessen. Den Verdacht auf fehlerhafte Antriebswellen hatte ich auch schon, obwohl ich hochwertige Austauschwellen von Spidan (GKN) verwendet habe. Ich habe beide Antriebswellen nochmals getauscht, ohne Erfolg.
Experte:  R.Krüger hat geantwortet vor 3 Monaten.

wurde die steckwelle vom getriebe auch mit neu gemacht? diese sind sehr oft ausgeschlagen.