So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 2354
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Fahre einen T5 Multivan, Baujahr 2005 mit 5

Kundenfrage

fahre einen T5 Multivan, Baujahr 2005 mit 5 Zylinder-Maschine 174 PS. Der Motor macht im Stand fürchterliche Rasselgeräusche. Unter Last sind diese weg. Was kann das sein?
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Kunde

Vielen Dank ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

In Frage kommt hier als Ursache der Keilrippenriementrieb. Defekte an Spannvorrichtung und ,oder Freilaufkupplung des Generators führen zu rasselähnlichen Geräuschen im Leerlauf und unteren Drehzahlbereich.

Sollte die Ursache hier ausgeschlossen werden , kann die Ursache im Bereich der Steuerkette und deeren Spannvorrichtung liegen . Bitte im Vorfeld auch das Motoröl prüfen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich glaube aber das beide Varianten nicht in Frage kommen, da an diesem Motor weder Steuerkette noch Zahnriemen verbaut sind. Soweit ich es sagen kann, wird hier alles über Stirnräder angetrieben...
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Kunde

  • habe mich hier im Motorkennbuchstaben vertan , hier sind natürlich Stirnräde​r verbaut . Die Anfälligkeit des Keilrippenriementriebes bleibt hier aber eine oft in Frage kommende Ursache . Prüfen sie diese bitte als erste ab.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Volkswagen