So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 3709
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo, es geht um einen vw touareg 3.0 tdi, bj. 12/2005. bei

Beantwortete Frage:

hallo, es geht um einen vw touareg 3.0 tdi, bj. 12/2005.
bei starker beschleunigung, beim schaltvorgang vom 5. in 6. gang, ruckt bzw. knallt das getriebe. was könnte die ursache sein?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Frahesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ich nehme an, es handelt sich um eine Automatik in Ihrem Fahrzeug.

Verändert sich die Intensität des Problems je nachdem ob das Fahrzeug warm oder kalt ist?

Wie viele Kilometer hat das Fahrzeug gelaufen?

Wann war der letzte Getriebeölwechsel?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Automatik
-Problem ist bei kalt oder warm vorhanden
-155000 km gelaufen
-letzter getriebeölwechsel 2014
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok das Getriebeöl sollte also noch in Ordnung sein (verschlissenes Getriebeöl kann derartige Probleme auch hervorrufen).

Der erste Weg sollte hier eine neue Anlernung der Kupplungen und des Getruebes sein, dies gescheiht über die Grundeinstellung des Getriebes mittels Werkstatttester.

Bringt dies nicht den gewünschetn erfolg soltle eine Getriebspülung nach der Tim Eckard Methode durchgeführt werden, manchmal können Ablagerungen in den Kanälen der Mechatronik für schlechte Druckverhältnisse sorgen, dies nehmen Sie dann als unsanften Gangwechsel wahr.

Bringt dies auch keinen Erfolg bleibt nur noch die Mechatronik als Fehelrquelle übrig. Diese sollte dann erneuert werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
kann es sein, dass das getriebe gewechselt werden muß?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

ja das kann sein, bei der Spülung nach Tim Eckard muss das Öl sowieso abgelassen werden, hier kann man gleich frisches auffüllen.

experteer und weitere Experten für Volkswagen sind bereit, Ihnen zu helfen.