So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo leute,fahre seit fast 10jahren einen T4 multivan mod.98! Die

Kundenfrage

Hallo leute,fahre seit fast 10jahren einen T4 multivan mod.98!
Die 1.kupplung hat 350000 km gehalten,seit zwei jahren kämpfe ich nun mit immer wieder neuen kupplungen die nicht lange halten,und auf Garantie nun zum 3.mal neu gemacht wurde und vor ein par tagen wieder nach 200km kaputt ging!!
Es wurden jedes mal komplette kupplungssätze von LUK verwand,und der zylinder am pedal wurde auch mit getauscht!!
nachwievor,bei last dreht der motor hoch und fährt aber net zu,unterturig geht es!!!
nach einiger zeit baut sich druck am pedal auf und es wird richtig hart!!!
Stau geht gar nicht,da kommt der bus irgendwann gar nicht mehr vom fleg!!

kann da jemand helfen!! LG.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Um das Problem genauer eingrenzen zu können, erbitte ich folgende Rückinformationen:

- Fahrgestellnummer

- Welches Schadensbild entsteht denn jedes Mal? 200km sind ja schon eine Hausnummer, ist die Kupplungsscheibe dann abgenutzt oder ist die bspww. die Druckplatte beschädigt?

Bitte beantworten Sie mir die Rückfragen mit soviel Informationen wie möglich - leider ist es meist so, dass mehrere Ursachen in Betracht kommen. Um aus der Ferne eine möglichst genaue Diagnose stellen zu können, benötige ich so viele Hintergrundinformationen wie irgend möglich.


Vielen Dank im Voraus,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hi,fahrgestellnr.WV2ZZZ70ZWH040164 Schlüsselnr.0603 44200J5
Schadensbild:Auf der kupplungsscheibe sieht man die abnutzung die durch das schleifen entstehen,die Schwungscheibe war total eingelaufen und hat starke abnutzung am metalkörper der schwungscheibe! dies war schadensbild der letzten kupplung,die jetzige ist 200kn alt und geht wieder nicht!!
Es ist als baut sich nach einiger zeit druck auf und dann gibt die kupplung irgendwie frei!!
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für die Rückinfos!

Dann bleibt nur noch der Nehmerzylinder in der Getriebeglocke wenn ich mir das so anschaue (oder war dieser bei den Kupplungssätzen dabei?) oder die Montagevorgaben nicht eingehalten wurden. Es gibt für den T4 ja auch etliche verschiedene Kupplungssätze, wurde auch jedes Mal 100% der richtige verbaut?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Also der Nehmerzylinder war bei jedem Kupplungssatz neu dabei!
Die Arbeiten führte ein Meister seines Fachs aus,fährt selber T4 Transporter! Ausrücklager und Zweimassenschwungrad,alles neu,trotzdem geht es nicht!!
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann bin ich von hieraus leider nicht in der Lage, die Sache weiter einzugrenzen - technisch eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit!

Ich gebe die Frage mal in den Fragepool zurück, eventuell hat ja einer der Kollegen einen Erfahrungswert.

Viele Grüße!

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Ähnliche Fragen in der Kategorie Volkswagen