So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Mein Passat 3BG 1,9 TDI 131 PS springt nach dem Staren sofort

Kundenfrage

Mein Passat 3BG 1,9 TDI 131 PS springt nach dem Staren sofort an, wenn ich aber gleich Gas gebe,geht er sofort wieder aus. Ich muß ihn erst eine Weile im Leerlauf lassen, dann geht es.Außerdem, besonders beim Beschleunigen nachdem ich runter geschaltet habe passiert beim Gasgeben eine ganze Weile nichts.Der Motor quält sich regelrecht auf 1800 Umdrehungen und dann gibt es einen Hieb und der Motor beschleunigt so, dass es einen regelrecht in den Sitz drückt. Turbo, Luftmengenmesser und Dieselpumpe am Tank wurden schon gewechselt. Leider ohne Erfolg.Was kann das sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Sehr gerne beantworte ich Ihre Frage so exakt wie möglich, dazu benötige ich allerdings noch einige Hintergrundinformationen:

- Fahrgestellnummer des Passat (WVWZZZ.....)

- Sofern bekannt: Fehlerspeicherinhalte bzw. Fehlercodes

- Würden Sie sagen, das Problem ist Temperaturabhängig?

Da die "üblichen Verdächtigen" schon ausgetausch wurden muß ich mich etwas einlesen um weitere Fehlerquellen sicher eruieren zu können, ich würde Ihnen dann morgen Vormittag wieder schreiben, wenn Sie einverstanden sind?

Vielen Dank im Voraus!

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung, zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.facebook.com/SVBS.Gutachten
www.svbs-gutachten.de
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

1. WVWZZZ3BZ2E087256


 


2.Ist Temperatur abhänig, meist wenn er Betriebstemperatur erreicht hat.


 


3.Keine Fehler im Fehlerspeicher.


 


Ich hoffe das hilft weiter.

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Rückinfo.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Sehr verwunderlich ist es, dass keine Fehler abgespeichert sind - dies müsste eigentlich der Fall sein.
Beim Passat mit AVF Motor gibt es ein technisches Rundschreiben das zu Ihrer Beanstandung passen würde:



Betroffene Fahrzeuge
  • Alle Modelle.
Beanstandung
  • Schlechtes Motorstartverhalten.
  • Übermäßiges Motornageln im Leerlauf.
  • Motor arbeitet im Notlaufbetrieb.
  • Fehlercodes im Motorsteuergerät abgelegt: P1556 - Turboladedruck, Regelgrenzwert nicht erreicht.
Ursache
  • Fehlerhaftes Ausgangssignal vom Kühlmitteltemperatursensor.
Abstellmaßnahme
  • Kühlmitteltemperatursensor erneuern.

 

 

Bitte zunächst diese TPI abarbeiten bzw. prüfen, ob sie zutrifft.

 

Wenn der Temperatursensor nicht ursächlich ist, muß eine Probefahrt mit angeschlossenem Diagnosecomputer durchgeführt werden. Da keine Fehlerspeichereinträge vorhanden sind ist dies der Einzige Weg das fehlerhafte System einzugrenzen - es sei denn man möchte weiter auf Verdacht teure Teile austauschen.

Attachments are only available to registered users.

Register Here
Es sind in dem Moment wo die Beanstandung auftritt die entsprechenden Messwertblöcke auszulesen bzw. mitzuloggen, aus Ihnen kann man dann herauslesen, ob der Fehler Einspritzungsseitig (z.B. defektes Pumpe-Düse-Element) oder im elektrischen Bereich zu suchen ist.

 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung, zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später.

Ich wünsche ein schönes Wochenende und verbleibe
mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.facebook.com/SVBS.Gutachten
www.svbs-gutachten.de

 

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

sofern keine Unklarheiten mehr bestehen bzw. weitere Informationen benötigt werden, bitte ich um die Abgabe einer Bewertung damit der Vorgang abgeschlossen werden kann.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Der Temperatursensor wurde gewechselt - ohne Erfolg. Die Probefahrt mit dem Diagnosecomputer steht noch aus. Auch die Pumpe-Düse-Elemente schließe ich aus, da der Motor von einer autorisierten Motorenwerkstatt im Juli2012 komplett neu aufgebaut wurde. U.a. Zylinderkopf mit PDE neu.


Das Fahrzeug stand jetzt 3 Wochen in der Motorenwerkstatt - die finden nichts. Auch VW ist ziemlich ratlos, weil wie erwähnt kein Fehler im Speicher. Ich werde ihnen das mit der Probefahrt mal sagen, bin gespannt ob da etwas heraus kommt. Danach melde ich mich wieder.


Mit freundlichen Grüßen


 


Uwe Grünewald

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Grünewald,

ich bin gespannt, was die Probefahrt ergibt.

Wenn Ihr Wohnort nicht all zu weit entfern ist, bin ich auch gern bereit, mir das Problem vor Ort anzusehen - über Diagnosehardware verfüge ich.

Ich wünsche ein schönes Wochenende!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Leider hat auch die Probefahrt mit Diagnosegerät nichts gebracht.Alle Werte die das Gerät angezeigt hat sind im grünen Bereich. Jetzt will die Werkstatt die Einspritzpumpe am Motor wechseln. Sollte das keinen Erfolg haben, wollen sie sich die Pumpe-Düse-Elemente noch einmal vornehmen. So jedenfalls der Plan.


 


Uwe Grünewald

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Grünewald,

ohne der Werkstatt etwas unterstellen zu wollen - aber das ist technisch gesehen ein Ding der Unmöglichkeit.
Wenn sich der Motor wie beschrieben auf Drehzahl quälen muß dann muß auch ein Parameter ergeben, warum das so ist.
Ich persönlich bin ja eher der Meinung, dass man eher den Umsatz steigern möchte oder schlichtweg nicht über das notwendige Verständnis für das System verfügt oder schlicht die falschen Messwertblöcke ausgelesen hat (oder beides)

Was nun gemacht werden soll ist absoluter Blindflug bzw. Teiletauschen auf Verdacht - wenn Sie die Werkstatt so vorgehen lassen wollen achten Sie bitte genau darauf, was Sie im Auftrag unterschreiben - die Werkstätten berechnen für diese Verdachtstauscherei gerne die Teile die am Ende gar nicht kaputt waren.
Ausgebaute Teile sind übrigens Ihr Eigentum, lassen Sie sich diese immer aushändigen.

Auch wenn es in der Werkstatt anders dargestellt wird: Teiletauschen auf Verdacht ist keine Vorgehensweise zur Erstellung einer Diagnose nach den Regeln der Handwerkskunst!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Seipp,


 


vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich sehe einiges genau so wie Sie, habe aber der Werkstatt nochmals die Möglichkeit gegeben, bis Ende nächster Woche meinen Passat wieder flott zu bekommen. Außerdem bin ich so verblieben, dass ich keinen Cent mehr bezahle. Die 5000 €, welche ich der Werkstatt für die Instandsetzung des Motors, nebst diversen Teilen wie Dieselpumpe, Anlasser, Luftmengenmesser, Zweimassenschwungrad usw. bezahlt habe dürften wohl reichen. Ehrlich gesagt übersteigt das schon bei weitem den Wert des Autos. Hätte ich vor ca. 10 Monaten geahnt, was da auf mich zukommt, wäre es schon lange in Osteuropa. Und alles fing an mit Kühlwasserverbrauch - aber diese Geschichte reicht zumindest für ein Taschenbuch.


Interessehalber werde ich Sie darüber informieren, was letzten Endes dabei rausgekommen ist.


 


Uwe Grünewald

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen Herr Grünewald,

danke für die Rückinfo! Es würde mich sehr freuen, wenn Sie mich über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden halten würden.

Sie haben Recht: für 5.000,00 € hätten Sie schon zwei Passat 3B kaufen können..

Attachments are only available to registered users.

Register Here



Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung, zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später.


mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.facebook.com/SVBS.Gutachten
www.svbs-gutachten.de