So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Liebes Expertenteam, ich fahre einen new beetle / 2003 / 110

Kundenfrage

Liebes Expertenteam,
ich fahre einen new beetle / 2003 / 110 00 km mit Automatik-Tiptronicschaltung. Seit einigen Wochen ruckelt das Getriebe in den niedrigen Gängen beim Hoch- und Runtertschalten (egal, ob im Automatik oder Tiptronicbetrieb)insbesondere im 4 Gang kommt es nach dem Einlegen des Ganges zu einer minimalen zeitlichen Verzögerung, die dazu führt, dass dann der Gang dann mit voller Wucht reinknallt. Auch wenn ich bei getretener Bremse im Stand einen Gang (D oder 1-2-3) von Neutral einlege, ruckt das Getriebe stark. Das Problem tritt mal stärker , mal weniger stark auf, insbesondere, wenn das Getriebe noch kalt ist, ist weniger zu merken.
Die fachkundigen Vorschläge das Problem zu beheben reichen von Getriebeölwechsel über den Einbau eines neuen Steuergeräts bis hin zum Komplettaustausch des Getriebes. Haben Sie eine Idee, was es sein könnte ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Zunächst wäre es wirklich ratsam lediglich das Getriebeöl auszuwechseln und abzuwarten, ob sich der Zustand bessert. Gealtertes Getriebeöl verliert an Viskosität und kann ein solches Geruckel und Schaltprobleme hervorrufen. Sollte der defekt allerdings so nicht behoben werden können, so würde ich Ihnen ebenfalls raten das Getriebe komplett gegen ein Austauschgetriebe zu wechseln, damit der Fehler auf jeden Fall behoben wird.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte bei Rückfragen mir zu antworten.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für die schnelle Antwort, ist ein Defekt an den Thermoreglern des Steuergerätes auszuschließen ? Bringt der Zusatz eines Additivs für Automatikgetriebebeim getriebeölwechsel grundsätzlich Verbesserungen und ist zu empfehlen ?

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Additive würde ich grundsätzlich bei den Getrieben nicht verwenden, da diese bei falschem Einsatz auch schädigend wirken können. Ich würde lediglich das Getriebeöl wechseln, um eine Besserung zu erreichen.
Grundsätzlich würde ich die Thermoregler nicht ausschließen, jedoch kommen noch viele weitere Komponenten in Frage, welche in der Summe der reparaturen so teuer werden können, dass Sie 2 Austauschgetriebe einbauen lassen könnten.
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte reagieren Sie auf die Beratung