So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 591
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
4Ringe ist jetzt online.

Hallo, habe einen T5, 2,5l TDI mit 126KW. Seit längerer

Kundenfrage

Hallo,

habe einen T5, 2,5l TDI mit 126KW. Seit längerer Zeit hat er das Problem, das ab 120 km/h ein starkes ruckeln einsetzt, die Leistung kurzzeitig im sekundenbereich wegbricht, so als ob Luft im Kraftstoff ist, oder die elektronic die Kraftstoffzufuhr unterbricht. Das ganze passiert vorwiegend wenn der Motor längere Zeit gelaufen hat und in den Bergen wenn er richtig ziehen muß. Könnt Ihr mir ein Tipps geben was die Ursache sein könnte.
Danke
Dennis
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Für Ihre Beanstandung, die nicht unbedingt selten ist, gibt es leider mehrere mögliche Ursachen.

Da ich eine möglichst genaue Eingrenzun vornehmen möchte bitte ich um folgende Hintergrundinformationen:


- Fahrgestellnummer

- Sind Fehlerspeicherinhalte bekannt ?

- Leuchtet die Motorkontrolleuchte auf, wenn die Beanstandung eintritt?

- Sind neben dem Austausch des Luftmassenmessers kürzlich noch andere Reparaturen erfolgt?

- Springt das Fahrzeug nach längerer Standzeit (über Nacht bspw.) sofort an?


Bitte beantworten Sie die Rückfragen so genau wie möglich - wenn Ihnen noch andere DInge einfallen die von Bedeutungs ein könnten zögern Sie bitte nicht, mir diese mitzuteilen. Für eine Ferndiagnose sind Informationen das A und O.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Vielen Dank im Voraus!

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Der Fehlerspeicher ist leer,


 


Die Motorkontrollleuchte leuchtet nicht auf


 


Es wurden keine Reparaturen durchgeführt


 


Der Motor spingt einwandfrei an. Leerlaufdrehzahl und Anzug ist normal, bis halt eben ab 120km/h wo er anfängt zu schlagen. Zu Anfang war es unregelmäßig, meist nur bei richtig warmen Motor ( Laufzeit größer 2 Std) und bei hohem Drehmoment voll beladen in den Bergen.


 


Dieses Phänomen wird mit der Zeit immer schlimmer. Nun tritt es fast permanent ab 120 km/h auf auch auf gerader Strecke.


 


Noch mal zur Beschreibung: Ich fahre im sechsten Gang bei 115 auf gerader Strecke. Trete das Gaspedal durch. Kurz darauf schlägt der Motor. Zieht schlagartig die Leistung weg ( Leistungseinbruch) so schnell, wie ich es nicht mal mit dem Gaspedal schaffen würde und gibt bruchteile von einer sekunde später wieder volle leistung ab. worauf der Vorgang sich wiederholt. Es ist unmöglich so zu fahren, vor allem weil ich merke wie es auf die Antriebswelle und Getriebe schlägt.


 


Merkwürdiger weise wenn ich das Gaspedal in einer Bestimmten Position fest halte kommt es nicht zu diesen Erscheinungen. Der Wagen wird schneller oder langsamer je nach Steigung oder Gefälle. Geb ich auch nur ein wenig mehr Gas fängt er sofort wieder an zu schlagen.


 


Fahrzeuggestellnummer: Hab ich zur Zeit leider nicht bei mir. Reiche ich nach.


 


Bin für jeden Hinweis Dankbar.


Dennis


 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

nochmals Hallo,


 


nun habe ich alle Daten vor mir liegen. Da ist mir aufgefallen das mir noch ein weiterer Fehler unterlaufen ist.


 


Fahrgestellnummer: WV2ZZZ7HZ5X002348


Baujahr: 07.2004


 


Fehlerspeicher: leer


Motorkontrolleuchte: Aus


Reparaturen: Keine


Motor springt perfekt an


 


Nochmal der Störungsverlauf:


 


Bei hoher Leistung, ab ca. 120km/h ruckelt der Wagen schlagartig wenn ein hohes Drehmoment verlangt wird. Bei niedriger Geschwindigkeit kommt es nicht vor.


Das ruckeln kommt vor als ob der Motor schlagartig kein Sprit mehr bekommt, aber nur für den Bruchteil einer Sekunde. Dann gibt er wieder volles Drehmiment. Für die Kupplung und das Getriebe sicherlich kein Spaß.


Weiterhin habe ich herausgefunden das wenn ich das Gaspedal in einer bestimmten Position im sechten Gang festhalte läuft der Motor einwandfrei. gebe ich ein wenig mehr Gas fängt er sofort an zu schlagen.


 


Bin für jeden Hinweis dankbar.


 


Vielen Dank


Dennis

Ähnliche Fragen in der Kategorie Volkswagen