So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 1355
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
4Ringe ist jetzt online.

hallo, ich habe bei meinem Golf 4 TDi,Bj. 2001, ALH-Motor

Kundenfrage

hallo,
ich habe bei meinem Golf 4 TDi,Bj. 2001, ALH-Motor mit VEP, bei 270 Tkm einen Zahnriemen-
wechsel gemacht. (Pumpe abgesteckt, Nockenwellenlineal eingesteckt und ausgemittelt und Markierung auf Anlasserzahnkranz genau fluchtend mit Gehäusemarkierung). Nach der
dynamischen Kontrolle des Förderbeginns bei VW sagt der Mechaniker: Der Förderbeginn
steht zu früh, d.h. auf der oberen , äußeren Linie des Toleranzfeldes, das sei gar nicht gut.
Ich möchte das nun selbst vorsichtig korrigieren. VEP kann ich nicht verdrehen, da die Schrauben vom Pumpenrad verdeckt sind, also muß ich das Pumpenrad, nach vorheriger Markierung irgendwie mit reißnadel kennzeichnen, aber wie gehe ich hier dann genau vor?
Vielen Dank XXXXX XXXXX für die Antworten von den Profis !!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Teilen Sie mir bitte Ihre Mailadresse ohne das @ mit. Ich sende Ihnen eine Anleitung zu.

Mit freundlichen Grüßen 4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

meine email-Adresse lautet: Jsuheinätgmx.de

 

mfG

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich schicke Ihnen die Version ab 05/99. Das sollte dann klappen.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo nochmal,

vielen Dank, aber diese Anleitung hatte ich schon bei dem Erwerb meiner Zahnriemenwerkzeuge(Absteckstift,Nockenwellenlineal,Mutterndreher und

Gegenhalter)erhalten. Sie hilft mir nur hier nicht weiter. Bei der dyn. Kontrolle

bei VW liegt mein Einspritzbeginn auf der oberen Begrenzungslinie des

Anzeigenfeldes C (siehe Bild N23-0260) und so laut VW viel zu früh=gefährlich!

Ich weiß ja das ich das gelöste Einspritzpumpenrad nach links drehen muß, um

von zu "früh" auf den angestrebten Mittelwert (Mittellinie) zu kommen. Hierzu

benötige ich einen Erfahrungswert vom Profi, wieweit ich das Pumpenrad in

mm oder weniger verdrehen muß. Ich würde die Position vom Pumpenrad

zur Welle o. Ä.mit Reißnadel markieren, um die Ausgangsposition nicht zu verlieren.

So möchte ich in etwa den Mittelwert erreichen um nur noch 1x ca. 28,-€ bei VW für

eine erneute dynamische kontrolle zu bezahlen!

 

mfg

 

 

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Alles klar, ich habe das Problem verstanden

Attachments are only available to registered users.

Register Here

Ein verdrehen um etwa 1-1,5mm sollte den Wert in die Nähe der Mittellinie bringen, wenn er sich jetzt an der oberen Grenze befindet.