So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 1355
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
4Ringe ist jetzt online.

Guten Tag,bin heute morgen mit meinem Golf 4 / BJ 2000 / 137.000 km La

Kundenfrage

Guten Tag,

bin heute morgen mit meinem Golf 4 / BJ 2000 / 137.000 km Laufleistung losgefahren und habe die Ventile im kalten Zustand klappern hören. Nach einer Weile war das Geräusch weg. Werden die Kolben/Ventile nicht ausreichend mit Öl versorgt und habe ich einen Kolbenfresser zu befürchten ??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Prüfen Sie als erstes den Motorölstand. Wenn das Problem nur nach einer längeren Standzeit auftritt, ist es erst einmal nicht so schwerwiegend. Es kann sein das die Elemente, die das Ventilspiel ausgleichen, die sogenannten Hydrostößel, leer gelaufen sind. Es braucht dann einige Zeit,bis Sie durch den Moröldruck wieder befüllt werden.
Falls nur ein Ventil das Geräusch verursacht, ist allerdings wahrscheinlich ein Stößel defekt. Falls der letzte Ölwechsel schon recht lange her ist, kann auch ein Wechsel abhilfe schaffen, da sich das Öl mit der Zeit durch unverbrannten Kraftstoff verdünnen kann.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe