So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Polo 6N EZ. 03.2002 Motor : AUD Symtom : Motor läuft

Kundenfrage

Polo 6N EZ. 03.2002 Motor : AUD

Symtom :
Motor läuft unmittelbar nach Kaltstart auf 4 Zylindern, sofern nach kurzer Laufzeit ca. 2 Min. geringfügig Wärme entwickelt wird, stellen sich Verbrennungsaussetzer immer auf Zyl. 4 ein. Fehlercode 16886 Verbrennungsaussetzer Zyl.4 erkannt.
Motorkontrolleuchte fängt an zu blinken bis sie nach kurzer Zeit dauerhaft leuchtet.

bisherig durchgeführte Maßnahmen :

Zündspule, Zündkabel, Zündkerzen ersetzt - keine Änderung

Unterdruckleitungen, Ansaugkrümmer aus-/ eingebaut und neu eingedichtet - keine Änderung

Temperatursensor ersetzt - keine Änderung

Sensoren geprüft - kein Befund

Kabelverbindungen Motor geprüft - kein Befund

Motorsteuerzeiten geprüft i.O.

Einspritzdüsen kalt / warm geprüft, Mengenvergleich i.O. und untereinander getauscht - keine Änderung

Kompression geprüft i.O.

Nockenwelle auf Einlauf geprüft, Hydrostössel getauscht - keine Änderung.

Motorsteuergerät getauscht weil die Ansteuerung des Einspritzventiles Zyl.4 "warm" abgeschaltet wird - keine Änderung

so langsam sind mir jetzt die Ideen ausgegangen, wer kann oder würde mir helfen wollen.

Gruß Nutzischrauber
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Rtsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Da haben Sie ja wirklich mal einen richtigen Katatrophenfall...

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Also wenn die Verbrennungsaussetzer immer nur auf dem 4. Zylinder vorhanden sind und der Fehler nicht wandert bleibt ja eigentlich nur ein mechanisches Problem. Kompressionsprüfung - OK, habt Ihr die Möglichkeit einen Druckverlusttest zu machen? Ich hatte bei einem Polo 6N mit AEX Motor mal einen ähnlichen Fall - da hatte der Zylinderkopf um das Auslassventil einen Haarriss der erst zum Tragen gekommen ist wenn der Motor langsam handwarm wurde.

Auf der elektrischen Seite habt Ihr ja schon so ziemlich alles ausgetauscht - wie sieht der Nockenwellensensor bzw. sein Signal aus? Wenn ein Oszilloskop zur Verfügung steht, bitte einmal das Signal abnehmen und ab Kaltstart bis zum Auftreten des Fehlers beobachten ob das Signal einbricht wenn er anfängt Aussetzer zu haben.

Bitte halten Sie mich unbedingt auf dem Laufenden, das ist echt mal ein kurioser Fall.

Aus welcher Gegend kommen Sie denn?

Viele Grüße,

SVBS Kfz Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Experte,

vielen Dank für Ihre Mühe, leider konnte Ihre Anmerkung mir nicht so wirklich weiterhelfen, denn dieses Kuriosum muß man eigentlich selbst sehen oder hören um sich ein reales Bild machen zu können. Ich habe auch keine konkrete Antwort erwartet, sondern eher ein paar richtungsweisende Schlagworte. Gerne auch aus dem hohlen Bauch, denn ich fange an mich gedanklich festzubeissen, das führt erfahrungsgemäß zu nichts.Mein gegenwärtiger Ansatz - Motorsteuergerät getauscht weil die Ansteuerung des Einspritzventiles Zyl.4 "warm" abgeschaltet wird - keine Änderung.Welche Faktoren beeinflussen oder können die Abschaltung erzwingen?
Für jede, vielleicht noch so abstrakte, Idee wäre ich dankbar.

Ich bin im südlichen Schleswig-Holstein nähe Lübeck ansässig.

Gruß Nutzischrauber

Ähnliche Fragen in der Kategorie Volkswagen