So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Sind eigentlich von Volkswagen noch mehr so deprimierende lustlose

Kundenfrage

Sind eigentlich von Volkswagen noch mehr so deprimierende lustlose und ,,unsportliche Motoren" gebaut worden wie der 2,0 FSI???
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer. Um Mißverständnissen vorzubeugen möchte ich vorab festhalten das werder JustAnswer noch meine Wenigkeit mit dem Volkswagenn Konzern in Verbindung stehen.

Wenn Sie unsportliche, schwer zu tunende Motoren suchen kann ich Ihnen da noch eine ganze Reihe empfehlen

Attachments are only available to registered users.

Register Here
VW hat da eine ganze Menge von....

Spaß bei Seite: ein FSI Motor eignet sich für sinnvolle Leistungssteigerungen in der Tat so gut wie gar nicht. Das liegt zum Einen an der FSI Technologie und zum Anderen an der Schlichten Tatsache das wirklich spürbare Leistungssteigerungsmaßnahmen an einem Saugmotor schon immer mit mehr Kosten als Nutzen verbunden waren.

Natürlich ist der 2.0FSI kein schlechter Motor, er ist aber kein sportliches Aggregat und soll auch gar keins sein - es ist halt ein "Brot und Butter" Benziner auf neuestem Stand der auf Wirtschaftlichkeit ausgelegt ist und nicht auf sportliche Höchstleistung bzw. Modifizierbarkeit. Hier müssen wir die Kirche also schon im Dorf lassen.

Was die Tuningmöglichkeiten angeht gilt für diesen Motor genau das gleiche wie für JEDEN Saugmotor, egal von welchem Hersteller und was für ein Einspritzsystem verbaut ist: Leistungssteigerung immer nur mit erheblichem (finanziellen) Aufwand der meist in keiner Relation zum Ergebnis steht.
Fakt ist nun einmal, dass die hohe Motorleistung bei aufgeladenen Motoren (egal ob Turbo oder Kompressor) eben durch die Aufladung realisiert wird - folgerichtig kann man hier auch mit verhältnismäßig einfachen Mitteln eine beachtliche Mehrleistung erzielen - beispielsweise durch Anhebung des Ladedrucks.
Beim Saugmotor sind diese Möglichkeiten nicht gegeben - hier hat man nur die Möglichkeiten die Ansaugwege / Abgaswege zu optimieren, andere Nockenwellen zu verbauen, Bauteile zu erleichtern usw. usw. "klassisches Tuning" eben - kostet viel, bringt wenig und ist zudem im Zeitalter der High-Tech Einspritzanlagen auch immer ein Problem was die Anpassung angeht.

Natürlich ist prinzipiell jeder Saugmotor mit einem Turbolader oder Kompressor aufrüstbar - man muß dabei aber wissen das es mit dem Einbau eines Laders, ein Paar Rohren und eines Ladeluftkühlers nicht getan ist. Das Innenleben des Motors muß natürlich auch überarbeitet werden - hier müssen andere Pleuel, Lagerschalen, Ventile usw. verbaut werden - eine "Plug & Play" Lösung funktioniert leider defintiv nicht. Wie schon angesprochen muß bei einem softwaremäßig hochgezüchteten Aggregat auch noch eine Anpassung erfolgen.... Respekt also vor dem Tuningbetrieb der sich ernsthaft an so einen Umbau herantraut.

Wirft man diese ganzen Fakten in einen Trichter bleibt bei gesundem Menschenverstand eigentlich nur die Alternative, den Wagen zu verkaufen und einen mit entsprechendem Motor anzuschaffen - also in diesem Fall einen TFSI wo sich erhenlich größere Tuningmöglichkeiten bieten. Wenn der Wagen schon individuell hergerichtet ist wäre eine Alternative einen TFSI Motor einzubauen - dies wäre technisch nicht so die Schwierigkeit und liegt was die Kosten angeht noch weit unter den Kosten die entstünden um aus dem Saugmotor auch nur 20 PS herauszuholen...

Zu beachten ist aber generell das auch Bremsanlage, Fahrwerk und ggf. das Getriebe angepasst werden müssen - hier laufen auch noch mal nicht ganz unerhebliche Kosten auf die gerne nicht in die Planungen mit einbezogen werden. Nehmen wir also mal an, sie würden aus Ihrem 2.0 FSI durch einen Kompressorumbau 80 PS Mehrleistung herausholen - dann wäre natürlich Bremsanlage & Co. anzupassen was inkl. aller Eintragungen finanziell absolut sinnfrei wäre.


Ich hoffe Ihnen eine Einschätzung der Sachlage ermöglicht zu haben.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung und verbleibe


mit freundlichen Grüßen,
Peter Hoffmeister
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte reagieren Sie auf die Beratung! :)