So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo und guten abend......ich habe ein Problem mit meinem

Kundenfrage

Hallo und guten abend......ich habe ein Problem mit meinem golf 4 variant. Das Flexstück des auspuffs ist undicht und muss ausgetauscht werden. Nun muss dies eingeschweist werden. Dies jedoch ist nicht so leicht wie mein mechaniker dachte. wenn man das alte flexstück herausschneidet und das neue einsetzt kann man leider nicht ganz um das flexrohr herumschweisen. nun müßte der gesamte auspuff mit kat ausgebaut werden. dies geht aber wiederrum nur wenn man vor dem kat abschneidet. somit müßte ein komplett neuer kat anschl einge baut werden. das kann doch nicht sein oder ?? was gibt es denn hier für eine möglichlkeit kostengünstig diese kleine undichtigkeit am flexrohr zu beseitigen ??
Viiiiielen Dank für eine rückinfo
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Das defekte Flexrohr ist beim Golf 4 ja schon fast standard - also ich habe schon etliche ausgetauscht aber ein neuer Katalysator war dabei nie von Nöten.
Es ist richtig das man die Abgasanlage zumindest absenken muß um oben auch mit dem Schweißgerät heranzukommen aber warum der Kat abgeschnitten werden soll leuchtet mir gerade nicht recht ein - welcher Motor ist bei Ihrem Golf verbaut und um welche Erstzulassung handelt es sich genau?


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also es ist so, dass die gesamte Abgasanlage noch ORIGINAL ist (außer vermutlich das hintere Stück Auspuff hinter dem Kat) ,d.h. es ist von dem Krümmer vorne bis zum Verbindungsstück hinter dem Kat alles eins, deswegen muss der KAT abgeschnitten werden um das Stück in dem sich das Flexrohr befindet heraus zu bekommen.
Wenn der KAT mal ausgetauscht wurde, dann ist er mit 3 Schrauben an dem vorderen Abgasrohr befestigt und man kann diesen einfach trennen, dann ist ein abtrennen nicht notwendig aber in diesem Fall ist es wohl so....oder ??

Ich verstehe Sie richtig, dass Sie zum Austausch des Flexstückes lediglich vorne die 4 Schrauben vom Krümmer lösen und das ganze Stück etwas absenken und dann schweisen !?

Hoffentlich haben Sie verstanden was ich Ihnen vermitteln will !?
Ach ja.....es ist der 1.6 er Motor Benziner. In der Zulassungsbescheinigung steht unter dem Buchstaben B das datum 06.03.2001 und unter der Zahl 6 steht das Datum 06.10.2000 Welches das Baujahr ist weiss ich nicht

Vielen Dank
Dirk Fritz
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen Herr Fritz,

vielen Dank für die Auskunft, ich hatte einen anderen Motor vor Augen.

Schauen Sie sich einmal das untenstehende Bild an. Eine von beiden Varianten des Rohres müsste bei Ihnen verbaut sein.



Hier würde Ich so vorgehen bzw. habe es immer so gemacht dass ich das komplette Teil ausgebaut und auf die Werkbank gelegt habe. Dann ein passendes Flexrohr aus dem Zubehör auswählen und enstprechend das alte Teil heraustrennen, stellt ja kein Problem dar. Der Kat muß dann nicht ersetzt werden, man muß eben zwei Schnitte machen.

Ich hab es immer so gemacht das ich das Flexstück erst einmal nur mit drei Schweißpunkten fixiert und das komplette Rohr dann erst einmal montiert habe um die Sache noch richtig ausrichten zu können, wenn man nämlich nicht genau das alte Maß trifft schlägt die Abgasanlage nachher u.U. am Unterboden an. Wenn alles gut sitzt baue ich das ganze Ding wieder aus und verschweiße es richtig.

Wenn wir noch immer aneinander vorbei reden korrigieren Sie mich bitte ;-)


Viele Grüße,
Peter Hoffmeister