So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo habe bei einem Passat 3B 1.9 TDi Syncro Motor: AFN 110PS,

Kundenfrage

Hallo habe bei einem Passat 3B 1.9 TDi Syncro Motor: AFN 110PS, Bj. 10/97 das Problem das es sich nicht mehr starten läßt, fährt automatisch ins Notprogramm (Diebstahlsicherung), Schlüssel werden jedoch erkannt, hin und wieder funkt´s dann, jetzt war länger Ruhe aber seit einigen Tagen häuft sich das Problem und es funkt gar nichts mehr. Habe des weiteren das Problem das man mittels Diagnasestecker auch das Steuergerät nicht auslesen kann ?!? Danke XXXXX XXXXX für eventuelle Antworten !!!!! Andreas ;)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

So wie ich Sie verstanden haben lässt sich das Auto mit dem Hauptschlüssel (also dem Klappschlüssel mit der Fernbedienung) manchmal nicht starten - dann blinkt auch die Warnleuchte der Wegfahrsperre?

Das Problem wird dann wohl die Lesespule am Zündschloss sein welche den im Schlüssel befindlichen Transponder aktiviert und ausliest - ein gängiger Fehler eigentlich.

Ein Zugriff auf die Wegfahrsperre ist ausschließlich mit einem VW Tester möglich, falls Sie meinen dass Sie mit dem Scantool nicht auf die Wegfahrsperre zugreifen können.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

....die Lesespule ist nicht schuld, läßt sich auch mit dem anderen Schlüssel nicht starten, man kann auch mit dem originalen VW Tester nicht auf´s Steuergerät zugreifen ..... ?!?

.......Schlüssel werden erkannt, Symbolleuchte erlischt .......

....Schalttafeleinsatz kann der Schuld sein, kann man das testen ohne gleich das Teil zu tauschen......!??

 

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Rückinfos - ging aus der Frage nicht hervor ;)

Bei einem 97er Modell ist das WFS Steuergerät schon im Schalttafeleinsatz integriert und kann daher durchaus ursächlich sein - wäre ja auch kein Einzelfall. Dafür spricht auch, dass man sogar mit dem VW Tester nicht ins System kommt.

Leider kann man das am KI nicht weiter prüfen, eine derartige Reparaturtiefe ist nicht vorgesehen. Sie können lediglich mit dem VAS Tester den entsprechenden Messwerteblock des Motorsteuergeräts auslesen ob das WFS Steuergerät freigibt.

Viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das würde bedeutenes wäre jetzt am besten mal einen anderen Schalttafeleinsatz zu testen ..... (muß dann mal schauen einen "richtigen" für mein Modell zu bekommen, ist ja nicht so einfach (zwecks Syncro und Highlineausstattung mit Navi)).....
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja das wäre der nächste Schritt.... bei dieser Ausstattung in der Tat kein leichtes Unterfangen einen gebrauchten zu bekommen aber der Neupreis ist für einen Test etwas zu hoch würde ich sagen.

Wenn Sie den alten Einsatz ausgebaut haben kontrollieren Sie die Platine einmal auf Haarrisse oder kalte Lötstellen - eventuell haben Sie Glück und es liegt nur daran.

Viele Grüße!