So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Ich fahre einen Passat Kombi 1,6 Liter Benziner, 101 PS, Baujahr

Kundenfrage

Ich fahre einen Passat Kombi 1,6 Liter Benziner, 101 PS, Baujahr 97. Bei der letzten Autobahnfahrt vor einer Woche ist die rote Ölkontrolleuchte angefangen zu blinken und zu piepen. Im Display kam die Warnmeldung "Öl-Serivce". Nach einer kurzen Pause und Kontrolle des Ölstands, dieser war i.O., habe ich die Fahrt fortgesetzt, die Ölkontrolleleuchte war wieder aus. Nach kurzer Zeit kammen die gleichen Warnmeldungen wieder. Danach habe ich umgedreht und die Heimreise angetreten. Nach weiteren ca. 30 KM (Ölkontrolle blinkte weiterhin) wurden die Motorgeräusche lauter und ich habe den Wagen abschleppen lassen. Jetzt steht der Wagen bei mir in der Garage und ich weiß nicht was ich tun bzw. wo ich den Fehler suchen soll. Nach einem kurzen Start des Motors sind rasselnde Geräusche im Kopfbereich des Motors zu höheren.

Kann mir jemand einen Tipp geben was jetzt zu tun ist?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Das Rasseln was Sie hören sind die Hydrostößel (hydraulische Ventilspielausgleicher) die auf Grund des Fehlen des Öldrucks nicht mehr arbeiten.

Wenn die Ölwarnleuchte aufleuchtet bedeutet dies, dass im Motor kein Öldruck mehr herrscht, eigentlich hätten Sie sofort den Motor abstellen und das Auto abschleppen lassen müssen - nun kann es sehr gut sein das es zu Freßschäden an Kurbelwelle, Nockenwelle und weiteren beweglichen Bauteilen gekommen ist.

Ursächlich wird hier vermutlich eine defekte Ölpumpe sein.

Nun haben Sie Glück im Unglück - der Motor in Ihrem Passat ist noch ein modifizierter "alter" VW Motor wie er schon im Golf II verbaut war und damit etwas robuster als die hochgezüchteten Motoren der neueren Generation.
Mit ganz viel Glück ist es mit dem Austausch der Ölpumpe und einer ausgiebigen Spülung des Ölkreislaufs getan - es kann aber auch sein, dass der Motor nun das zeitliche gesegnet hat.

Zunächst muß die Ölwanne und der Ventildeckel demontiert werden um zu schauen, ob Fraßspuren und Metallspäne zu sehen sind - wenn dies der Fall ist wird es schon grenzwertig. Bitte den Motor auf keinen Fall mehr starten, nicht einmal für zehn Sekunden!

Und für die Zunkunft der gut gemeinte Ratschlag: Wenn die Öldrucklampe aufleuchtet (bzw. eine rote Warnlampe, ganz gleich ob Ölkontrolle, Batteriekontrolle usw) sofort den Motor abstellen, Auto ausrollen lassen und den Abschleppdienst rufen wenn sich die Ursache nicht vor Ort ergibt bzw. beheben lässt

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister