So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo Leute.Hab ein Problem mit einem Golf 3;1,9TDI Motor 1z.Das

Kundenfrage

Hallo Leute.Hab ein Problem mit einem Golf 3;1,9TDI Motor 1z.Das Auto schaukelt(vor-zurück/vor-zurück)bei gleichmäßiger Geschwindigkeit oder leichter Beschleunigung.Wenn man drauftritt ist es weg.Fühlt sich an wie defekte Gelenkwellen.Beide erneuert.Alle Motorlager verneuert.Getriebe ausgebaut-Kupplung kontrolliert(wie neu).Motor Kompression gemessen-i.O.Kein Fehler im Speicher.Förderbeginn i.O.Luftmassenmesser i.O.Ladedruck i.O. Hat jemand einen Tip für mich? m.f.G. der an den Schrauben dreht
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Nachtopfende Einspritzdüsen bzw. defekte Düsen die sehr unterschiedliche Öffnungsdrücke und odert schlechte Spritzbilder aufweisen bzw. ein durch Metallabrieb schwergängiges Mengenstellwerk führen meist zum "Känguru-Effekt" beim 1Z Motor. Das Mengenstellwerk der Einspritzpumpe lässt sich reinigen, wenn die Pumpe noch nicht all zu verschlissen ist hält das auch erst mal einige Tausend Kilometer.

Gerne geht auch der Nadelhubsensor an der Düse des 3. Zylinders kaputt, klopfen Sie einmal mit einem Schonhammer im Leerlauf auf die Düse, wenn sich der Motorlauf dabei verändert ist der Sensor defekt.


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hab mir mehr erwartet.Diese Antwort kann ich in jedem TDI Forum lesen.Hat mir nichts gebracht.
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja nun, das sind nun mal die Möglichkeiten die noch bleiben - ich weiß nicht was für Geheimnisse Sie bei einem 1Z Diesel noch erwarten... Sie haben ja alles andere schon ersetzt also bleiben nur noch die genannten Ursachen.

Wenn Sie es nicht wahrhaben wollen dass die Pumpe oder die Düsen hinüber sind (wie gesagt, alles andere ist Ihrer eigenen Aussage nach alles i.O. bzw. ersetzt, mehr bleibt nicht) tut mir das natürlich leid aber mehr kann ich dazu dann auch nicht sagen... davon abgesehen dass der 1Z Motor nun kein technisches Wunderwerk ist und man eigentlich zu aller Erst die Düsen abdrückt bzw. die Pumpe prüft.


Mit freundlichen Grüßen,
Peter Hoffmeister

Ähnliche Fragen in der Kategorie Volkswagen