So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hilfe ! T5 von 2005, lenkungsprobleme trotz neuer servolenk

Kundenfrage

Hilfe !!! T 5 von 2005 :trotz Einbaus einer neuen servolenkung treten probleme auf : die lenkung blockiert nach längeren Fahrten besonders Autobahn bei längeren Kurven ( speziell Ausfahrten ) Durch kurze rechts-links-Bewegungen läßt sich dieses vermeiden. Ist es passiert, mus man mit aller Gewalt kurz in die andere Richtung lenken und die Lenkung ist dann wieder frei ! Meine Werkstatt hat schon über 2000 Euro für die neue Servolenkung bekommen und meint nun die ganze Lenkung wäre defekt und müßte ausgetauscht werden. Bei Kurzstrecken im Stadtverkehr unauffällig.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Bevor ich auf die technische Seite eingehe möchte ich Ihnen ans Herz legen, eine Rechtsberatung bezüglich der bereits für eine erfolglose Reparatur bezahlten Summe bei einem Anwalt in Anspruch zu nehmen. Es ist nicht rechtens, dass Sie für unqualifiziertes Herumprobieren zur Kasse gebeten werden bzw. den nächsten Versuch auch noch bezahlen. Da der Fehler noch vorhanden ist, war ihr altes Lenkgetriebe offensichtlich nicht defekt.

Für die Summe von 2.000,00 hat die Werkstatt vermutlich das Lenkgetriebe ersetzt. Wenn die Beanstandung nun immer noch nicht behoben ist, bleiben nur folgende Ursachen:

  1. Lenksäule bzw. Lenksäulenmodul

  2. Spannungsversorgungsproblem des Servomotors - da Sie sagen, das Problem tritt bei längeren Ausfahrte auf, also wenn der Elektromotor länger arbeitet wäre dies denkbar.

 

Ohne Mess- und Prüfwerte würde ich sagen, dass das Problem das Lenksäulenmodul ist. Darauf kann man aber auch kommen, ohne erst das Lenkgetriebe auszutauschen (bringt natürlich dann keine 2.000,00 € in die Kasse.... )


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister







Hinweis: Alle Informationen Reparaturen betreffend sind nicht als Handlungsanweisung zu verstehen, es sei denn, dies ist ausdrücklich erwähnt. Arbeiten an sicherheitsrelevanten Baugruppen wie Bremsen, Airbags etc. dürfen NUR von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte erwarten Sie in diesem Rahmen auch keine Kfz-Mechaniker-Ausbildung, die von mir gegebenen Tipps und Informationen sind rein informeller Natur. Wird trotz nicht vorhandener Erfahrung Hand am Fahrzeug angelegt, geschieht dies AUF EIGENE GEFAHR! Seien Sie bitte ehrlich zu sich selbst und überlassen Sie die Arbeiten einem Fachmann, wenn Sie selber keine Erfahrung und Fachkenntnis besitzen.