So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 1355
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
4Ringe ist jetzt online.
Volkswagen

Xenonbirnen Touareg (05) wechseln - selber machen für einen

Xenonbirnen Touareg (05) wechseln -... Mehr anzeigen
Xenonbirnen Touareg (05) wechseln - selber machen für einen halbwegs technisch begabten denkbar ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Weniger anzeigen
Stellen Sie Ihre Eigene Volkswagen Frage
hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Scheinwerfer ausbauen
Schalten Sie die Zündung und alle elektrischen Verbraucher aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.
Drücken Sie gegen den Scheinwerfer.
Drehen Sie die Verriegelungsschraube in Pfeilrichtung Open (Aufkleber)- bis Sie einen Widerstand spüren.
Der Scheinwerfer wird nach vorne geschoben.
Ziehen Sie den Scheinwerfer aus dem Karosserieausschnitt bis Sie einen Widerstand spüren.

Halten Sie die Sicherungsklammer gedrückt und ziehen Sie den Scheinwerfer aus dem Karosserieausschnitt.


Gasentladungslampe ersetzen
Das Ersetzen der Gasentladungslampe links -L13- und der Gasentladungslampe rechts -L14- erfolgt analog.
Ausbauen:
Schalten Sie die Zündung und alle elektrischen Verbraucher aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.

Drücken Sie den Drahtbügel zur Seite und nehmen Sie die Abdeckkappe ab.
Ziehen Sie die Steckverbindung ab.
Federdrahtbügel drücken und entriegeln.
Ziehen Sie die Gasentladungslampe vorsichtig aus der Aufnahme.
Einbauen:
Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist Folgendes zu beachten:
Berühren Sie beim Einbau einer Gasentladungslampe nicht den Glaskolben. Ihre Finger hinterlassen Fettspuren auf dem Glaskolben, die beim Einschalten der Gasentladungslampe verdampfen und den Glaskolben trüben.
Setzen Sie den Glaskolben der Gasentladungslampe keinerlei mechanischen Beanspruchungen aus. Der Glaskolben ist äußerst empfindlich und steht außerdem unter hohem Druck.
Vermeiden Sie direkt in den gebündelten Lichtstrahl zu sehen, da die UV-Strahlung der Gasentladungslampe etwa 2,5 mal höher ist als bei herkömmlichem Halogenlicht.
Achten Sie beim Einbau der Abdeckkappe auf den richtigen Sitz. Durch Wassereintritt in den Scheinwerfer wird dieser zerstört.
Wird ein Scheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregelung ausgebaut, ist nach dem Einbau immer eine Grundeinstellung der Scheinwerfer durchzuführen ? Heft.
Setzen Sie die neue Gasentladungslampe so ein, dass die Rastnasen in der Aussparung am Reflektor liegen.
Den Federdrahtbügel wieder befestigen.
Metallene Steckverbindung wieder aufstecken.
Prüfen Sie die Funktionen des Scheinwerfers.


Scheinwerfer Einbauen:

Die Führungen -Pfeile- müssen frei von Verunreinigungen sein.
Kontrollieren Sie den Stecker in der Aufnahme für Scheinwerfer auf festen Sitz bevor Sie den Scheinwerfer in die Führungen einsetzen.
Setzen Sie den Scheinwerfer in die Führungen.
Schieben Sie den Scheinwerfer in den Karosserieausschnitt.
HinweisEs muss ein deutliches „Klicken“ hörbar sein. Die Sicherungsklammer rastet ein.
Drehen Sie die Verriegelungsschraube in -Pfeilrichtung Close (Aufkleber)- bis Sie einen Widerstand spüren.
Drücken Sie leicht gegen den Scheinwerfer und drehen Sie weiter in -Pfeilrichtung Close (Aufkleber)-.
Der Sicherungsbügel muss hörbar einrasten.
Drehen Sie die Schraube nicht mit Gewalt weiter, da ansonsten der Verriegelungsmechanismus zerstört wird.
Kontrollieren Sie die Einbaulage des Scheinwerfers auf gleichmäßige Spaltmaße.
Scheinwerfereinstellung prüfen und ggf. Scheinwerfer einstellen


Mit freundlichen Grüßen
4Ringe