So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

mein Phaeton W12 wurde gestohlen und jetzt gefunden, leider

Kundenfrage

mein Phaeton W12 wurde gestohlen und jetzt gefunden, leider wurden 3 falsche Kerzen eingebaut, die waren stark verkokst und der Wagen braucht sehr viel Öl und es gibt ein Klopfen des Motors und auch die neuen Kerzen verkoksten nach einiger Zeit, was kann man machen, gibt es einen günstigen Austauschmotor oder was ist schuld an dem Verkoksen der Kerzen?
Bitte kann mir jemand helfen
mfG
Lorenz Zechner [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Zechner,

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Generell liegt ein Verkoken von Zündkerzen -vor Allem nach sehr kurzer Zeit- an einem zu fetten Gemisch. Eine Überfettung durch Kraftstoff würde ich beim W12 ausschließen, die Eigendiagnose Ihres Wagens ist schon so sensibel, dass sie einen Fehler am Kraftstoffzumessungssystem sofort erkennen und die entsprechenden Zylinder wegschalten würde.

Es ist, der Aussage Ihres VW-Partners folgend, also von mitverbranntem Öl auszugehen. Ein defekter Ölabstreifring ist natürlich eine Möglichkeit, defekte Ventilschaftabdichtungen kämen natürlich ebenso in Frage. Da der Motor aber auch nicht richtig läuft, wie Sie schreiben, würde ich von hier aus auch von defekten Kolbenringen ausgehen;

Ein "günstiger" Austauschmotor wird schwer zu finden sein, da der W12 auf dem Gebrauchtmarkt mehr als dünn gesät ist.

Mein Rat wären zwei oder drei Angebote von Motoreninstandsetzungsbetrieben einzuholen, hier werden Sie wesentlich günstiger "davon" kommen als bei Volkswagen.

Zuvor sollte natürlich 100% fest stehen, welcher Schaden nun vorliegt - also am Besten mit dem Endoskop den Motor untersuchen lassen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
LEIDER SIND SIE NICHT INFORMIERT; DASS ES BEIM W12 KEINE ERSATZTEILE GIBT UND DAHER EIN MOTORENINSTANDSETZUNGSUNTERNEHMEN NICHTS AUSRICHTEN KANN ALSO KÖNNEN SIE MIR WENIGSTENS MITTEILEN; WAS PASSIERT; WENN FALSCHE ZÜNDKERZEN IN MEINEM FALL 3 STÜCK EINGEBAUT WERDEN.
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie kommen Sie denn auf die Idee, dass es dafür keine Ersatzteile gäbe?

Bei falschen Zündkerzen kann es zu folgenden Schäden kommen:

  • Kerzengewinde zu lang und ragt in den Brennraum, Kollision mit Kolben, Folgeschäden durch abgebrochenes Material der Zündkerze im Brennraum (defekte Kolbenringe, Riefen in der Zylinderlaufbahn.

  • Falsche Spezifikation der Kerze: unzureichende Verbrennung, Verbrennungsaussetzer usw. wird so länger gefahren, Gefahr von Katalysatorschäden

    Unter Umständen kann es auch zu Ventilschäden kommen.

Viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
LAUT MOTIRENINSTANDSETZUNGSFIRMA SIND KEINE ERSATZTEILE MÖGLICH AUCH BEI PORSCHE GIBT ES NUR DEN GESAMTEN MOTOR ZUM TAUSCH KENNEN SIE INSTANDSETZUNGSFIRMEN DIE EVENTUELL DAS RICHTEN KÖNNTEN:
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

ich werde mich bezüglich der Ersatzteile erstmal schlau machen (arbeite bei VW) und schreibe Ihnen dann wieder.

Viele Grüße!