So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
Techniker ist jetzt online.

Golf 6 1,4 FSI 122 PS;Problem mit der Heizleistung zwischen

Kundenfrage

Golf 6 1,4 FSI 122 PS;
Problem mit der Heizleistung zwischen Fahrer- und Beifahrerseite.
Wir haben die Klimaanlage ohne getrennte Temperaturregelung für Fahrer- und Beifahrerseite. Bei den aktuellen Temperaturen unter null Grad haben wir auf längeren Fahrten folgendes Problem:
Wenn der Motor und der Innenraum Betriebstemperatur erreicht haben und die Klimaanlage die Heizleistung reduziert tritt folgendes Problem auf. Bei einer mittleren Temperatureinstellung (z.B. 22 Grad) ist irgendwann der Beifahrer total durchgefroren und der Fahrer ist völlig überhitzt.
Auf der Beifahrerseite ist es zwar im Fußraum nicht kalt. So um den Rumpfbereich (Bauch) zieht es aber total unangenehm. Alle Versuche mit verstellen der Luftverteilung zwischen oben, unten oder Mitte ändern nichts.
Etwas übertrieben gesagt - dieses Auto kann man im Winter auf langen Strecken nur fahren, wenn der Beifahrer eine Winterjacke anzieht und der Fahrer im T-Shirt fährt.
Die VW-Werkstatt hat den Wagen geprüft. Ergebnis: Keine fehlerhaften Kabeldurchführungen oder nicht ordnungsgemäße Lüftungskanäle. Die Luftverteilung soll sogar so sein, dass der Fußraum der Beifahrerseite 2 Grad wärmer ist, als die Fahrerseite. Dass nützt uns nur nichts, wenn der Beifahrer ständig friert.
Die Servicehotline von VW hilft auch nicht weiter. Die verweisen uns nur auf den örtlichen Händler.
Wer hat eine Lösung ???
Wichtig: Wir überlegen schon, die Karre zu verkaufen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Bitte kontrollieren Sie, oder lassen sie den Verschlußdeckel des Pollenfiltereinsatzes und die Umlufklappe prüfen.

Ich nehme an, daß Entweder über den Vershclußdeckel oder über lose oder lockere Teile bei der Einfassung des Lufteinströmkanals (unter dem rechten Wischer) dort wo die Umluftklappe sitzt ständig Kaltluft einströmen kann. Denkbar wären auch weitere Bauteile, jedoch muß man dazu erst mal die Quelle der Kalten Luft orten.

 

Bitte lassen Sie den Beifahrer versuchen die Quelle des Kalten Luftsromes zu orten. Dies mit der Hand und wenn nötig einem Blatt Papier, und zwar bei Ausgebautem Handschuhfach und möglichst im Umluftbetrieb und ganz niedriger Gebläßestufe, wenn möglich ganz ohne Gebläße.

Gemeinsam kommen wir Ihrem Problem so auf die Schliche.

 

P.S.: Wenn sie mit dem örtlichem VW-Händler unzufrieden sind, besuchen sie mal den nächstgelegenen Händler. Auch hier gibt es leider starke Kompetenzunterschiede bei den Betrieben

 

mfg Reitbauer Klaus

 



Verändert von Technikermeister am 01.12.2010 um 19:28 Uhr EST