So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo, habe ein ruckelndes Problem mit meinem T5. Das Fahrzeug

Kundenfrage

Hallo,
habe ein ruckelndes Problem mit meinem T5. Das Fahrzeug ist im kalten Zustand kaum fahrbar, ist aber mechanisch ok und springt optimal an. Die nächsten 15 min allerdings vor ruckeln kaum fahrbar. Fühlt sich beim 5 Zylinder an, als ob er auf 3 läuft. Das typische Zweimassenschwungradproblem kann ich mir schlecht vorstellen. Würde er denn sonst nach 15 min fast normal laufen? In dem Moment liegt er auch leistungsmäßig wie ein Traktor am Gas und qualmt blau. Das Phenomen ist dann später schlagartig weg, tritt dann weniger häufig beim Teillastbereich auf.
Erste Vermutung Pumpe-Düse-Elemente. Wurden ausgebaut und auf einem Boschdienst Pumpenprüfstand getestet und für in Ordnung befunden. Wieder eingebaut, gleiches Spiel. Steht jetzt beim VW-Händler. Dieser meint ebenfalls, daß ein Element Probleme macht. Was tun?
Aus-Einbau und Prüfung waren schon über 1000€. Neue Elemente nochmal über 2500€.
Vielleicht hat jemand einen Tipp.
Grüsse Alex H.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag :)


Das Zweimassenschwungrad würde ich ebenfalls ausschließen.

Mich irritiert, dass die PD-Elemente auf dem Prüfstand i.O. waren und nun doch kaputt sein sollen (es sei denn, man hat die Injektoren nicht korrekt eingebaut, das ist nämlich eine Wissenschaft für sich) ... ein Schelm, wer böses dabei denkt, aber die Sache wäre für die Werkstatt natürlich ein gutes Geschäft, wenn Sie verstehen was ich meine. Wink

Ich sehe das Problem woanders begründet, der Symptomatik nach deutet alles darauf hin, dass der Förderbeginn falsch gesetzt wird - beim Pumpe-Düse System kann dies eigentlich nur an einem fehlerhaften Sensor liegen, als da als Steuergrößen wären :

  • Motordrehzahlsignal
  • Kühlmitteltemperatur
  • Fahrpedalstellung
  • Saugrohrtemperatur
  • Saugrohrdruck
  • Kraftstofftemperatur
Das Steuergerät setzt diese Informationen um und taktet das in den PDE´s (Injektoren) befindliche Magnetventil an.
Ich gehe davon aus, dass der Fehler in diesem Bereich zu suchen ist.

Es sollte darüber hinaus die Ansteuerung jedes Injektors mit dem Oszilloskop aufgenommen werden -sinniger Weise wenn der Fehler auftritt- Man kann am Signalbild recht genau erkennen, wo der Hase im Pfeffer liegt.

Das Signal sollte so aussehen, wie auf diesem Bild:
graphic


In jedem Fall sollte auch dem Leitungssatz der Injektoren Beachtung geschenkt werden, hier kommt es auch oft zu Kontaktproblemen, dieses Phänomen ist vom Passat her recht bekannt.

Wie gesagt, ich gehe hier nicht von einem mechanischen Problem in Form eines defekten PDE aus, es sei denn, ein Magnetventil im PDE ist defekt, was sich aber mit dem Oszilloskop leicht ermitteln lässt.

Im Zweifelsfall sollten Sie Ihren T5 in eine Werkstatt bringen, wo die nötige Fachkompetenz / Equipment zur Diagnose an Pumpe-Düse Motoren vorhanden ist, sofern Sie diese bei Ihrer jetzigen Werkstatt vermissen.

Wenn Sie sich dennoch dazu entschließen, die PDEs wechseln zu lassen, bestehen Sie darauf, dass Ihnen die Altteile ausgehändigt werden, um Sie im Ernstfall unabhängig prüfen lassen zu können.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :)
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.