So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gasmann04.
Gasmann04
Gasmann04, Sonstiges
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
35464320
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
Gasmann04 ist jetzt online.

Ich habe einen VW Caddy rollstuhltauglich umbauen lassen, nun

Kundenfrage

Ich habe einen VW Caddy rollstuhltauglich umbauen lassen, nun ist es aber für mich als Lenker während der Fahrt schwer möglich möglich, mit der im hinteren Fahrzeugteil am Rolli sitzenden Person zu kommunizieren (Motorlärm, Wingeräusche etc.). Ist eine technische Lösung denkbar mit irgend einer Art Sprechanlage?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, natürlich können Sie eine sprechanlage einbauen. Die gibt es bei Cobnrad - elektronic. Ist eigentlich als gegensprechanlage für Motorräder gedacht, wird aber oft mit der Ausrüstungsmöglichkeit über kleine Lautsprecher geliefert. Werden Sie dort nicht fündig, dann bei Louis oder andere Biger - ausstatter, ist auchg finanzuell eine Sache von nicht viel Geld, ca 150 e haben sie eine spitzen Anlage
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Antwort oberflächlich
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Oh, hier muss ich mich für die fürchterlichen Tippfehler entschuldigen, habe neuen PC mit ungewohnter Tastatur...
Also, Für Sie empfehle ich die Motorad - Gegensprechanlage von Louis Diese Anlage kann mit offenen Lautsprecher und Mikro so ausgestattet werden, das über 2 Mikros und 2 Lautsprecher immer eine offene Gegensprache ohne Tasten drücken zu müssen möglich ist.
Um Ihre Frage zu beantworten eine technische Lösung ist ohne große Kosten leicht machbar.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Dass es Sprechanlagen für Motorradhelme gibt ist mir auch bekannt. Das betrachte ich nicht als Expertenwissen. Leider haben Sie keine wirklich konkrete Hilfe angeboten, etwa ob und wie Rückkopplungen bei zwei offenen Sprecheinrichtungen vermeidbar sind, ob für solche Sprechanlagen auch Headsets bestehen, die nicht in Helmen integriert sind. Sie stellen mir also nur allgemein bekanntes Wissen, keineswegs Expertenwissen zur Verfügung. Das ist mir entschieden zu wenig.
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich verstehe Ihre Einwand wirklich nicht. Diese Anlage kann als originales Zubehör mit 2 Lautsprecher und 2 Mikros gekauft werden. Diese Anlage ist nicht ausschließlich für Helmbetrib gedacht, das habe ich auch nie behauptet. Eine Rückkopplung ist bei einem Abstand von mimdestens 30 cm nicht vorhanden. Ich kann Ihnen nur vorschlagen, was ich genau kenne und weiß was geht, ansonnsten ist Ihr Wunsch sicherlich nicht altäglich, eine für ausschließlich PKW´s gedachte Gegensprechanlage ist mir noch nie untergekommen,sicherlich zu selten für eine Produktion, obwohl wir schon einige Fahrzeuge als behindertengerecht umgerüstet hatten.
Bitte, was wollen sie konkret wissen, was ich weiß gebe ich Ihnen gern weiter, können wir so vorab verbleiben ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Welche Anlage meinen sie konkret? Ich konnte nirgends eine mit Lautsprechern finden.
Im Übrigen sind Sie ja nicht aufgerufen, Expertenwissen zu vermitteln, wenn Sie keinen umsetzbaren Rat für mein Problem haben. Klar ist dieses nicht alltäglich, aber genau deshalb suche ich wirkliche Experten, die mir weiterhelfen können.

Ich kann Ihren Ratschlägen auch nicht entnehmen, wie das mit der Stromversorgung gelöst werden könnte, wo sollte ich das Micro anbringen, wenn die Lautsprecher seperat eingebaut sind. Sie können sich sicher auch vorstellen, dass ich nicht die Fahrzeugverkleidungen zerschnipseln will, um Lautsprecher einzubauen.

Eine Sprechanlage, wie sie für Motorradhelme existiert wäre optimal, wenn beide Seiten der Anlage anstelle eines Helm-Einbausatzes koplette Headsets hätten. Vielleicht gäbe es auch eine Möglichkeit, mein Navi (Medion) einzubinden (Bluetooth).

Ich werde jedenfalls Ihre Antwort auf meine heutigen Anliegen akzeptieren auch wenn ich damit nicht weiterkomme und danke XXXXX XXXXXür Ihre Bemühung.
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, ich sehe ein, hier müssen wir ins Deteil. Ich werde mich konkret für Sie ganz schlau machen und mich wieder bei ihnen melden, Sie müssen bitte am Montag noch einmal reinschauen. Vorab. Die Mikros werden mit Klip an die Sonnenblende befestigt, oder mit Doppelklebeband wo es günstig ist, Die Lautsprecher haben eigene Gehäuse und werden wo mann will angebaut. Die Version Headsetz ist immer bei diesen eräten original dabei, kaum einer baut die Dinger fest isn den Helm ein. Ich bin auch so ein Biker,habe mal Braincap oder vollen Helm, ich bevorzuge Headset. Das Navi mit einzubinden -- weiß ich jetzt nicht, aber die Anlage die ich meine kann mit Handy per Kabel und zig Adapter verbunden werden. Ich melde mich wieder Schönen Abend noch
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Vielleicht gibts einen wirklichen Experten, der die erforderlichen Kenntnisse hat. Es macht keinen Sinn, wenn jemand Ratschläge erteilt ohne wirklich Bescheid zu wissen. Darüber hinaus vermisse ich noch immer die versprochene Antwort, nachdem sich mein "Experte" erst mal schlau machen wollte.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Volkswagen