So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Volkswagen
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volkswagen hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo ich hab ein Multivan T5 Highline 2.5 TDI 4motion Bj.

Kundenfrage

Hallo ich hab ein Multivan T5 Highline 2.5 TDI 4motion Bj. 2006

Vor einiger Zeit kam eine Meldung im Display das "Motofehler - Werkstatt aufsuchen". Als ich zur Werkstatt (Vertragswerkstatt VW) fuhr, fuhr das Fahrzeug auch nur im Notlauf. Ca. nach 3 Tagen konnte ich das Fahrzeug wieder abolen. Ich nahm das Fahrzeug entgegen und fuhr los. Nach ca. 60 km (Autobahn) kam das gleiche Signal wieder und das Fahrzeug ging sofort in den Notlauf, ich fuhr von der Autobahn ab und lies das Fahrzeug abschleppen. Nach mehreren Tagen(war im Urlaub) wurde mir mitgeteilt das es sich um einen Motorschaden handle und auch der Turbolader kaputt wäre! Auch wurde mir mitgeteilt das nach der ersten Reperatur 3 Kabel ausgetauscht wurden. Nach Frage wie es passieren kann, daß nach nur 60 km der gleiche Fehler wieder auftritt und jetzt ein Motorschaden entstand, wurde mir mitgeteilt das das nix damit zutun hatte! Momentan werden keine Reperaturen durchgeführt, da ich noch Rücksprache halte.Was kann ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Volkswagen
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag Ratsuchender!

 

Es kann leider immer wieder durchaus passieren, daß ein Fehler eindeutig identifiziert wird und auch behoben werden kann, und nach kurzer Zeit ein anderer oder ein zweiter Fehler der nicht gefunden wurde auftaucht. Dies ist zwar sehr Ärgerlich, aber Sie haben nach der derzeitigen Gesetzeslage leider auch keinen Anspruch daß die vorangegangene Reparatur auch den versprochenen Erfolg bringt. In der Gesetzgebung nennt sich dies "keine Reparaturerfolgsgarantie".

Was sie jetzt tun können und auch sollten ist es, sich den jetztigen Schaden penibel genau Erklären zu lassen. Ist die Turbine defekt, ist die Bypassklappe defekt, oder die Verstelleinheit? Was genau ist der Schaden?

Manchmal kommt es vor, daß nur das Magnetventil für die Steuerung des Turboladedrucks defekt ist. Bitte klären sie ab ob dieses einwandfrei funktioniert.

Wenn Sie mir den genauen Schaden am Turbo mitteilen können, sehen wir weiter.

 

Für Rückfragen gerne für Sie da!

mfg Reitbauer Klaus

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Volkswagen