So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an schraubendreher.
schraubendreher
schraubendreher, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Volvo
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  Mechaniker, Mechatroniker
61492095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volvo hier ein
schraubendreher ist jetzt online.

Guten Morgen, habe gerade dieses Möglichkeit gefunden, ein

Kundenfrage

Guten Morgen,

habe gerade dieses Möglichkeit gefunden, ein Problem mit meinem Volvo V70 II P80
zu beschreiben.

Es taucht die Systemwarnung "Motorwartung erforderlich" und "Motorwartung dringend erforderlich" auf.
Begleitet wird diese Information von einem Leistungsverlust. der Volvo nimmt kein Gas mehr an und rollt mit max. 80 km/h über die Autobahn. Das Problem ändert sich auch nicht, wenn ich den Wagen neu starte, sondern nur vorrübergehend, wenn ich den Stecker der Hauptsicherungsplatine ziehe, die gut zugänglich hinten rechts (Fahrerseite) im Motorraum liegt.
Also, kurz Stecker ziehen, wieder draufstecken und weiterfahren. Nach 10 km, 20 km oder 40 km, das gleiche Spielchen.

Der Fehlerspeicher wurde einmal ausgelesen und es gab ein Hinweis auf die Drosselklappe. Aber wieso hat die Drosselklappe einen Defekt, wennn das Fahrzeuig trotzdem 10, 20 oder 40 Kilometer tadellos fährt?
LMM wurde schon einmal erneuert.

Schlüsselnummern: 2.1.: 9101 2.2.: 835
Baujahr: 06/2001
103kw Beziner
170.000km

Ich freue mich wirklich auf eine Antwort.
Vielen Dank [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volvo
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei Justanswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Die Drosselklappe kann hier in der Tat ursächlich sein - bei Ihrem Fahrzeug ist ja eine elektronische Drosselklappeneinheit verbaut die u.A. einen Elektromotor beinhaltet. Wie in jedem elektronischen Gerät kann es hier zu sporadischen Fehlfunktionen kommen - das Motorsteuergerät schaltet je nach Fehlerart in ein Notlaufprogramm ("Limp - Home - Mode") das vom Hersteller dazu gedacht war, das Fahrzeug bis zur nächsten Werkstatt fahren zu können.

Wenn Sie den Stecker der Zentralelektrik ziehen führen Sie damit sozusagen einen harten Reset der Steuergeräte durch - bis zum nächsten Auftreten des Fehlers läuft das Fahrzeug zunächst wieder im Normalmodus.
Diese Methode ist aber höchst ungünstig weil sich dadurch "Phantomfehler" in den Fehlerspeicher einschleichen können die eine Diagnose erheblich erschwerden bzw. in die Irre führen.

Ich würde das Problem gern etwas genauer eingrenzen - sind Ihnen die genauen Fehlerspeichereinträge bekannt?

Viele Grüße,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de