So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volvo
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volvo hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo Volvo Spezies, ich habe am Freitag bei meinem

Kundenfrage

Hallo Volvo Spezies,



ich habe am Freitag bei meinem S60 Bi Fuel Modelljahr 2007 Automatikgetriebe(ein Franzose aus Belgien, da es da in D keine Bi Fuel mehr gab), bei km 97000 den Luftfiltereinsatz getauscht. Zuerst ging dann das Motormanagementlämpchen an und dann als ich den Lufideckel nochmal auf korrekten Sitz und alle Stecker ringsum abgezogen und wieder aufgesteckt habe war das Lämpchen aus. :)

Jetzt geht der Motor andauernd aus, sobald ich z.B. auf eine Kreuzung zurolle. Die Drehzahl geht auf unter 300 u/min und wenn ich dann noch bremsen oder lengken muss, geht die Kiste einfach aus.:confused:



Gibt es was (Stecker/Schlauch usw. was ich hätte vergesen können beim Lufiwechsel? Der Fehlerspeicher zeigt keinen Fehler an. Ich habe um den Lufi rum schon alles abgesucht, kann aber nichts finden:mad:



Danke XXXXX XXXXX Antwort, bevor ich beim :)Apotheker wegen Versuchskannichen eine Menge Euronen lasse und die finden nix...





(Ging mir bei den Stabistangen mal so...)

Grüße

Bernhard
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volvo
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend Bernhard,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Ihrer Beschreibung nach bleibt eigentlich nichts weiter als das hinter dem Luftmassenmesser der Ansaugschlauch nicht korrekt sitzt (sofern alle gelösten Stecker wieder verbunden sind) und hier ungemessene Falschluft ins System gelangt.
Salopp gesagt: alles was VOR dem Luftmassenmesser undicht ist ist nicht so dramatisch, erst Undichtigkeiten DANACH machen sich bemerkbar.
Alternativ käme auch ein Defekt des Luftmassenmessers oder ein Kabelbruch in Betracht - dies sollte aber eigentlich einen Fehlerspeichereintrag hervorrufen.

Wenn Sie Startpilotspray oder Bremsenreiniger zur Verfügung haben, sprühen Sie den entsprechenden Bereich einmal SPARSAM! ein. Wenn irgendwo eine Undichtigkeit besteht wird das Spray angesaugt und die Motordrehzahl erhöht sich.
Wie gesagt: Sparsam, nicht tränken!

Ich nehme an, dass Sie einen handelsüblichen OBD Scanner haben - dieser liest vermutlich nur permanente Fehler aus, das System speichert aber auch "alte" Fehler, die nur sporadisch auftraten ab - diese Systemtiefe lässt sich aber nur mit dem Volvo Tester oder hochwertigen Diagnosesystemen erreichen. Hier wird vermutlich ein Fehler den Luftmassenmesser betreffend abgelegt sein.


Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen,
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro