So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volvo
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volvo hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo zusammen! Zwei probleme bei meinem Volvo V 70 2.0 Diesel,

Kundenfrage

Hallo zusammen! Zwei probleme bei meinem Volvo V 70 2.0 Diesel, Ez 2009:

- 1. Turbolader scheint nicht "auszuamtmen". Dann beim Gaswegnehmen nicht das typische Turbopfeifen, sindern ein Jaulen (KOmmt von hinten?)

- 2. Beim Beschleunigen springt die Drehzahl um ca. 500 rpm nach oben, um sich dann erst wieder korrekt einzupendeln. Wie eine Uraltautomatik.

Um eine Antowrt wäre ich dankbar.
Gruß
Wolfgang först
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Volvo
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.
Bitte teilen Sie mir dazu folgende Fahrzeugdaten mit:

Ein Pfeifen bzw. Zischen des Wastegates (Überdruckventil) gibt es bei modernen Turbos nicht mehr. Hier wird der Ladedruck über die Verstellung der Turbinenschaufeln im Turbolader selber reguliert und nicht mehr wie bei älteren Turbomotoren über das besagte Wastegate.


Ich nehme an, dass Ihr Volvo ebenfalls mit einer Automatik ausgerüstet ist - wenn der Drehzahlsprung bei kräftigem Beschleunigen auftritt ist ein kurzzeitiger Drehzahlsprung normal da bei Lastanforderung die Wandlerüberbrückung eingekuppelt wird (stellt eine starre Verbindung zwischen Motor und Getriebe her um den Wandlerschlupf auszuschalten). Das bedeutet nicht, dass es einen harten Schaltruck oder einen schleifenden Gangwechsel bzw. Beschleunigung geben darf!

Die Getriebesteuerung ist mit einer hochsensiblen Eigendiagnose ausgerüstet - ich nehme an, dass der Volvo Händler den Fehlerspeicher geprüft hat. Wenn hier alles ohne Befund ist handelt es sich bei den monierten Punkten um Serienstand.




Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister







Hinweis: Alle Informationen Reparaturen betreffend sind nicht als Handlungsanweisung zu verstehen, es sei denn, dies ist ausdrücklich erwähnt. Arbeiten an sicherheitsrelevanten Baugruppen wie Bremsen, Airbags etc. dürfen NUR von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte erwarten Sie in diesem Rahmen auch keine Kfz-Mechaniker-Ausbildung, die von mir gegebenen Tipps und Informationen sind rein informeller Natur. Wird trotz nicht vorhandener Erfahrung Hand am Fahrzeug angelegt, geschieht dies AUF EIGENE GEFAHR! Seien Sie bitte ehrlich zu sich selbst und überlassen Sie die Arbeiten einem Fachmann, wenn Sie selber keine Erfahrung und Fachkenntnis besitzen.


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo HerrHoffmeister,
danke für Ihre Antwort, aber mein Volvo V 70 ist ein 6-Gang Handschalter, keine Automatik. Der Drehzahlsprung beim Beschleunigen ist demnach sehr seltsam. Und trat auch nicht immer auf.

Und wie ist das mit dem Turbo zu verstehen? Manchmal hört man eben das turbo-pfeifen und manchmal nicht, sondern das Jaulen.

Danke für Ihre Antwort im Voraus.
Wolfgang Först
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen Herr Först,

Ich nahm an, es handele sich um eine Automatik... ;)

Bitte beschreiben Sie mir genauer, wie sich das mit dem Drehzahlsprung äußert. Also Sie fahren mit konstanter Geschwindigkeit X und beim kräftigen Beschleunigen macht der Drehzahlmesser erst einen Sprung bevor es vorwärts geht?


Was den Turbolader angeht ist das natürlich schwierig zu beurteilen da ich das Geräusch nicht hören kann; ist es laut genug, dass Sie es mit dem Handy o.Ä. aufzeichnen könnten?

Viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zum Drehzahlsprung:
Zum Beispiel gleichmäßiges, nicht zu starkes Beschleunigung von 80 km/h auf 100 km/h im 5. Gang. Während dieses Vorgangs - bei ca. 2000 Umdrehungen (hier max. Drehmoment) - springt die Drehzahl um ca. 500 Umdrehungen hoch, bleibt kurz und pendelt dann zurück. Dann wieder alles normal. Bei einem alten Auto hätte ich gesagt, die Kupplung rutscht durch.

Zum Turbo:
Gasgeben - bei Gas Wegnahme (Schaltvorgang) dann entweder Turbo pffffff oder eben nicht pfffff, sondern juuaaaaa. Ich hoffe das kann helfen. Kann es einen Zusammenhang zum Partikelfilter geben?, da sehr viel Kurzstrecken. Habe ich schon von bestimmten Fordmodellen gehört.

Beste Grüße,
Wolfgang först
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Först,

was das Beschleunigen angeht würde ich sagen -sofern es kein Ruckeln oder Leistungsloch gibt- ist das nicht bedenklich bzw. Serienstand. Ich muß aber leider sagen, dass ich aus der Ferne nur unter Vorbehalt sagen kann.

Das Geräusch beim Schalten würde ich hingegen, wenn es so stark ist als nicht normal bezeichnen - auch hier gilt: ich müsste es hören können. Ist das Geräusch denn jedes Mal vorhanden oder tritt es nur manchmal / bei bestimmten Temperaturen auf?

Ich werde einmal mit unserer Volvo Vetretung am Ort telefonieren, eventuell hat man einen Erfahrungswert was das angeht.

Aus welcher Gegend kommen Sie denn, wenn die Frage gestattet ist ?

Freundliche Grüße,

Peter Hoffmeister
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich komme aus 91315 Höchstadt an der Aisch. Die Volvovertretung in Erlangen (Konrad) konnte mir zweimal nicht helfen, sondern empfahl auf einen Benziner umzusteigen, da der für Kurzstreckenbetrieb besser geeignet ist.
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Oh, das sind gute 400km von Hannover aus...Die Anfahrt wäre für eine Probefahrt etwas kostspielig ;)

Die Aussage der Werkstatt ist natürlich wirklich grenzwertig um es mal höflich auszudrücken. Es ist zwar nicht falsch, dass Fahrzeuge mit Partikelfilter bei Kurzstreckenbetrieb so ihre Schwierigkeiten haben aber Sie als Kunden so abzubügeln....

Ich telefoniere morgen Vormittag einmal mit meiner Volvo Vetretung hier, ich kenne da jemanden.


Bis dahin,
Viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Besten Dank und Gruß,
Wolfgang Först
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Keine Ursache, bis morgen dann :)