So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MemphisRaynes.
MemphisRaynes
MemphisRaynes, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Volvo
Zufriedene Kunden: 692
Erfahrung:  Ausbildung bei Mercedes, derzeit freie Werkstatt mit Renault, Nissan, BMW, Opel, VW, etc. Meisterprüfung Teil 1 bestanden
60154514
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volvo hier ein
MemphisRaynes ist jetzt online.

hallo bei meinem volvo xc70 ist der bremsverst rker kaputt

Kundenfrage

hallo bei meinem volvo xc70 ist der bremsverstärker kaputt gegangen, das auto ist in Februar 11 in der Werkstatt gewesen ( unter andrem hat man auch die Bremsen überprüft).Ist das möglich daß bei so einem Auto einfach der Bremsverstärker ohne Compuper Vorwarnung kaputt geht? Zum Glück bin langsam unterwegs gewesen...
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Volvo
Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 

Ich kann leider nur mitteilen, dass dies sehr wohl möglich ist, da sich im Innern des BKVs eine dünne Membran befindet, die meist einreißt und der BKV so seinen Dienst versagt. Eine Reparatur ist leider nicht so einfach möglich, da das Bauteil verpresst und teils mit Druck funktioniert. Außerdem muss es absolut dicht sein, damit die Funktion gewährleistet ist. Der Riss der Membran löst einen Druckausgleich aus, der den BKV lahm legt.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen "Memphis"

Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte reagieren Sie auf die Beratung, da Sie sich die Antwort zuletzt am 01.08.2011 um 10:46 Uhr angeschaut haben