So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Volvo
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volvo hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo, ich fahre einen volvo v70 Baujahr 2000, Kombi, 200 PS.

Kundenfrage

Hallo, ich fahre einen volvo v70 Baujahr 2000, Kombi, 200 PS. Ich möchte gerne den Schaltknauf wechseln . Wie geht das und worauf muß ich achten?MfG.Hof
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Volvo
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

der Knopf ist 2teilig und muss unten gehalten und oben ganz normal abgedreht werden. Allerdings sitzt dieser gern mal sehr fest, so dass sich der Eindruck erweck, dass man ihn nicht losdrehen kann. Am besten Sie benutzen eine Zange und einen Lappen, damit die nichts zerkratzen.

Andere Abbaumaßnahmen sind nicht nötig.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, leider kann ich trotz erhöhtem Kraftaufwand den Schaltknopf nicht lösen!! Was mache ich jetzt?MfG
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich sehe gerade, dass der Schaltknauf bei den neueren Volvo V70 Modellen mit einer Nut gesichert ist, die einrastet und unter Umständen zusätzlich noch verklebt sein kann. Dann bleibt Ihnen nur die Lösung der Eisensäge um den Knauf vom Gestänge zu nehmen.

Zum - ich nenns mal zerstörungsarmen, denn die Rastnasen werden schon etwas beschädigt - Entfernen benötigt man ein dünnwandiges aber stabiles Metallrohr, in das die Schaltstange gerade so hineinpassen würde (Durchmesser messen).

Von diesem trennt man nun ein gewisses Stück ab, schneidet dies der Länge nach in 2 Hälften (so dass man 2 Halbschalen hat) und treibt diese von unten in den Kopf des Schaltknaufs hinein. Irgendwie halt - ist ne Riesenfummelarbeit.

Damit kann man die Rastnasen von der spitz zulaufenden Seite her erreichen und somit eindrücken und das Ganze vom Schalthebel ziehen.



Verändert von Onkelbenz am 13.01.2011 um 09:35 Uhr EST