So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.

MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Volvo
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Volvo hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

volvo s60 Bj 2000 Hallo, folgendes Problem Lenkung ist schwerg ngig.

Kundenfrage

volvo s60 Bj 2000 Hallo, folgendes Problem:
Lenkung ist schwergängig. Die Lenkung ist im Mittelbereich ganz normal leichtgängig, der leichtgängige Mittelbereich ist nur klein, nur wenige Grad. Danach ist links und rechts wie ein "Druckpunkt", den kann man mit Kraft (beide Hände) das Lenkrad drehen, beispielsweise um 10 Grad. Wenn man das Lenkrad mit Kraft gedreht hat, die Räder auch einen entsprechenden Einschlag haben und das Auto eine Kurve fährt, dann bildet sich um diese neue Lenkradstellung wieder ein leichtgängiger Bereich von einigen wenigen Grad. Innerhalb dieses kleinen Bereichs reagiert die Lenkung, die Räder und das Auto sofort und feinfühlig. Das heißt, Lenkungsspiel im klassischen Sinne ist es meiner Meinung nach nicht, die Räder bewegen sich immer, auch innerhalb das kleinen leichten Bereichs immer genau entsprechend der Lenkberwegung. Wenn man das Lenkrad mit Kraft um beispielsweise 10° gedreht hat, muss man das Lenkrad wieder mit der gleichen Kraft zurückdrehen, wenn die Kurve zu Ende ist. Die normale Rückstellkraft reicht dafür nicht aus.
Dieser Effekt ist bei WARMEN Auto vorhanden und reproduzierbar. Wenn das Auto kalt ist (mehrere Tage gestanden), geht am Anfang die Lenkung etwas straff, aber nicht schwergängig und hat auf jeden Fall nicht diesen leichtgängigen Mittelbereich mit Druckpunkt und dem mit Kraft weiterdrehen mit neuen "Mittelbereich" Dieser Effekt setzt nach ca 10..20km Fahrt allmählich ein und ist bei 20..30 km voll ausgeprägt vorhanden und bleibt auch. Er geht erst weg, wenn das Auto wieder kalt ist.
Was wurde bis jetzt gemacht:
-unteres Kreuzgelenk mit Caramba Sprühöl behandelt, kein Erfolg.
- obereres Federbeinlager komplett gewechselt, dh. Federteller, oberes Federbeinlager und Federbuchse gewechselt, rechts und links. Obere Federbeinlager zeigten deutliche Verschleißspuren, linkes Lager hatte 3mm Axialspiel, rechtes Federbeinlager hatte kein Spiel, jedoch hat im Lagerinneren etwas geklappert.
Jedoch Effekt mit schwergängiger Lenkung nach 10..20 km ist nach wie vor vorhanden.

Nächste geplante Aktivitäten: Hydrauliköl wechseln ?; Hydraulikpumpe wechseln? Lenkgetriebe wechseln? Jedoch der Zusammenhang mit Erwärmung (weil der Effekt nach 10..20km erst auftritt und scheinbar gegensätzlich wirkt (Mittelbereich bzw nach Kraftverdrehung "neuer Mittelbereich" wird leichtgängiger, über den "Druckpunkt" hinausdrehen deutlich schwergängiger als bei kalten Auto) ist mir nicht klar.
Spurstangenköpfe und Lenksäule habe ich nicht im Verdacht, es ist dort keinerlei Spiel erkennbar und die Räder und das Auto bewegen sich immer mit, egal, ob das Lenkrad schwer oder leicht geht.
Vielen Dank

R. Teichmann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Volvo
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen

Ich gehe hier von einem Problem in der Hydraulikanlage der Lenkung aus.
Ihrer Beschreibung nach würde ich sagen, dass eine Fluktuation des Hydraulikdruckes vorliegt - ich würde hier aber eher das Lenkgetriebe selber in Betracht ziehen. (fehlerhaftes Druckbegrenzungsventil o.Ä.)

Den Förderdruck der Pumpe könnte man mit einem externen Manometer (eventuell einen Adapter selber anfertigen, wenn die Volvo keinen Prüfadapter hat). Dann lässt sich recht schnell eingrenzen, woran das Problem liegt. Ich würde wetten, dass die Druckanzeige bei Auftreten des Problems einbricht. Auch der Umstand, dass der Fehler erst im warmen Zustand auftritt, spricht für ein Problem an der Hydraulikanlage.

Da der Ausbau des Lenkgetriebes einen gewissen Aufwand darstellt, sollte unbedigt erst mittels Manometer eine Diagnose erstellt werden.



Viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für die Antwort.

Es ergibt sich daraus jedoch die nächste Frage:

Konkret kann es ja dann nur die Servopumpe oder das Lenkgetriebe sein.

Ich bin auch Ihrer Meinung, das es eher das Lenkgetriebe ist.

Die Druckmessung kann zwei Ergebnisse liefern:

Fall A . Der Druck bricht ein bei dem Problem , das heißt, bei warmen Motor und

Auftreten der Schwergängigkeit und des Druckpunktes ein.

Fall B. Der Druck bricht NICHT ein bei dem Problem , das heißt, bei warmen Motor und

Auftreten der Schwergängigkeit und des Druckpunktes ein.

 

Ist dann folgende Annahme richtig ?:

Fall A :Die Servopumpe ist mit hoher Wahrscheinlichkeit kaputt ,

das Lenkgetriebe ist ok ---> als erstes die Servopumpe wechseln

(500 EURO), Lenkgetriebe bleibt drin.

 

Fall B :Das Lenkgetriebe ist mit hoher Wahrscheinlichkeit kaputt, die

Servopumpe ist ok ---> Lenkgetriebe als erstes wechseln (900EURO),

Servopumpe bleibt drin

 

Oder liefert die Druckmessung keine klare Entscheidungsgrundlage für das Ausschließen des Lenkgetriebes als Ursache?

Das bedeutet, wenn nach der Wahrscheinlichkeit es eher das Lenkgetriebe ist, zuerst prophylaktisch das Lenkgetriebe ist wechseln, und hoffen, das es das war.

Wenn nicht, dann bleibt nur noch die Pumpe übrig.

Beides kaputt sein wird ja nicht, als die Frage ist, wo setzt man weniger in den Sand.

 

Vielen Dank

 

R. Teichmann

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4076
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4076
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2131
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Kraftradklinik/2010-02-11_223208_Kai_Kraftradklinik_64x64.jpg Avatar von Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    54
    Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PE/pelp88/2011-5-18_163446_Unbenannt.64x64.jpg Avatar von pelp88

    pelp88

    Kfz-Mechatroniker

    Zufriedene Kunden:

    91
    Schwerpunkt PKW
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Volvo