So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 6080
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Wir arbeiten seit über 2 Jahren als Heizungsfirma nach einer

Beantwortete Frage:

Wir arbeiten seit über 2 Jahren als Heizungsfirma nach einer sehr detaillierten Leistungsvereinbarung, die dem Auftraggeber vorliegt, die er aber nie unterschrieben hat. Unser Verlangen nach einer schriftlichen Bestätigung hat er nicht für nötig gehalten, da er nach seiner Auffassung, mit der Zahlung auf diesen Zahlungsplan den Plan anerkannt hat?
Plötzlich hat er ohne jegliche Begründung die Zahlung auf Basis dieses Zahlungsplanes eingestellt. Er hat auch die auf dieser Basis gelegten Rechnungen nie zurückgewiesen.Welche rechtlichen Möglichkeiten zur Geltendmachung unserer Forderungen haben wir?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich Ihnen eine Antwort auf Ihre Anfrage formuliere.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Auch wenn Ihr Auftraggeber eine konkrete Auftragsbestätigung bzgl. der Leistungsvereinbarung nicht abgegeben hat, ist von dem Zustandekommen des beschriebenen Vertrages auszugehen. Ein Vertrag kann auch lediglich mündlich bzw. durch konkludente Handlung zustande kommen.

Durch Zahlung der vergangenen Leistungsabschnitte, ist von einer konkludenten Annahme des zugrunde liegenden Werkvertrages auszugehen. D. h. Sie haben nach entsprechendem Fertigstellungsgrad entsprechend der erstellten Leistungsbeschreibung Anspruch auf die jeweils vereinbarte Abschlagszahlung.

Kommt der Auftraggeber dem Zahlungsplan nicht nach können Sie Ihn direkt aus dieser Vereinbarung in Anspruch nehmen.

Hierfür wäre es zielführend, bis zum nächsten Fertigstellungsgrad das Gewerk fortzuführen und sodann die Zahlung einzufordern.

Als mögliches Druckmittel können Sie eine Weiterbearbeitung des Auftrages unter vorheriger schriftlicher Ankündigung aussetzen.

Wichtig ist, dass Sie nach Fälligkeit der Zahlung ggü. dem Auftraggeber diese unter Fristsetzung nachweisbar und schriftlich einfordern.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.