So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Nach mehrmalige Angebote beidseitig, habe ich von einer

Kundenfrage

Nach mehrmalige Angebote beidseitig, habe ich von einer Inkasso Firma wo ich über 20.000,- Schuldig war eine Einigungsvorschlag bekommen.
Den Text schreibe ich hier..... Mein Ziel ist: dass nach kompletter Zahlung egal ob in diesem Zeitraum oder wenn ich früher kann in weniger Raten, werde ich von jegliche Schulden vom Gläubiger befreit und unverzüglich danach in Schufa als erledigt gemeldet wird.
Lesen Sie bitte das Schreiben, ob alles so in Ordnung ist? oder soll ich lieber noch sicher zu gehen etwas zufügen. Der letzter Satz kann ich nicht verstehen, was für ein Bedeutung das hat. " Die Vereinbarung gilt ohne Präjudiz für die Sach- und Rechtslage."
Das Schreiben:
Forderungsnummer: 12345678 Abgetretene Forderung der Firma XYZ
Mit Forderungsnummer:1234
Forderungsnummer: 5678
Forderungsnummer:91011
Forderungsnummer:91011
Forderungsnummer:91011
über z.Zeit insgesamt Euro 20.000
Ihre Mitteilung vom (Datum)
Sehr geehrter .....
Ihren Vergleichsvorschlag haben wir dankend erhalten. Wir haben Ihr Angebot sorgfältig geprüft und dabei auch Ihre finanzielle Situation berücksichtigt, trotzdem können wir Ihr Angebot nicht annehmen, weil der Nachlass im Verhältnis zur Gesamtforderung einfach zu hoch ist.
Wir sind gerne bereit, Sie bei Ihren Bemühungen zu unterstützen und Ihnen einen beträchtlichen Teil der Schulden zu erlassen.
Die jetzige Gesamtforderungen werden auf eine Summe von Euro 5000
festgeschrieben, dieser Betrag in Monatlichen Raten von Euro 427,- abzuzahlen, erstmals zum (Datum) bei uns eingehend. Die weitere Raten müssen am gleichen Tag der folge Monate bei uns eintreffen.
Bitte beachten Sie: mit einer Rate in Verzug zu sein, reicht schon aus, um die ursprüngliche Gesamtforderung abzüglich Zahlungen und zuzüglich der weiter entstandenen Kosten und Zinsen sofort zu Zahlung fällig werden zu lassen. Die Restschuld wird ebenfalls bei einer wesentlichen Verbesserungen Ihrer Vermögensverhältnisse der bei Entstehung einer Aufrechnungslage fällig.
Bitte informieren Sie uns schnell, ob Sie unseren Vorschlag annehmen. vielen Dank.
Die Vereinbarung gilt ohne Präjudiz für die Sach- und Rechtslage.
Mit freundlichen grüßen.
xxxx
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Mein Name ist Rechtsanwalt Steffan Schwerin und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Monaten.

Man muss dies noch ergänzen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja bitte und was noch ergänzen? und Bedeutung des letzten Satzes?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Monaten.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann.

Gern biete ich Ihnen auch an, in der Sache über den Premium Service weiterzuhelfen und kann die Ratenzahlungsvereinbarung noch ergänzend formulieren.

Mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin

Rechtsanwalt und

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
wird 65€ zusätzlich sein? wenn dann ist es zuviel. Wobei mir ist noch nicht beantwortet wurde, besonders den letzten Satz. Bin bereit Wenn nicht zusätzlich 65 sondern insgesamt 65€ angeboten wird. (Also 24€ + 41€ = 65)Danke
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Monaten.

Wenn ich noch die Ratenzahlungsvereinbarung umschreiben und nach Ihren Wünschen vervollständigen soll, fallen weitere Kosten an.

Ansonsten bliebe es bei der Beratung.

Die Vereinbarung ist derzeit noch nicht so formuliert, dass es für Sie am besten ist.

Es sind keine Sonderzahlungen geregelt und auch nicht, dass mit Zahlung der 5.000 Euro die Sache insgesamt erledigt ist.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Bedeutung des Satzes immer noch nicht beantwortet wurde.....Wie soll ich bewerten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Monaten.

Die Vereinbarung gilt ohne Präjudiz für die Sach- und Rechtslage.

-- Das bedeutet, dass man nicht automatisch einen Anspruch auf solch eine Ratenzahlung hat, sondern nur ausnahmsweise.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Danke.. Jetzt haben Sie Recht eine gute Bewertung zu haben :-)
anders überlege ich ob ich Ihr Angebote nehmen soll.MfG
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Monaten.

Ok, danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht