So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 27036
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Muss eine Kündigung (in dem Fall die Mitgliedschaft

Beantwortete Frage:

Muss eine Kündigung (in dem Fall die Mitgliedschaft eines Verbandes) zwingend auf dem Briefbogen meiner Firma erfolgen oder ist eine Kündigung per email formell ausreichend?In der Satzung steht nur: § 5 Beendigung der Mitgliedschaft
(1) Die Mitgliedschaft endet durch:
(a) schriftliche Kündigung mit einer Frist von sechs Monaten zum Ende des Geschäftsjahres.Der Eintritt ist über ein Formular des Verbandes erfolgt, also auch nicht auf meinem Briefkopf.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine Kündigung per Mail ist keinesfalls ausreichend, da eine Mail das Erfordernis der Schriftform nicht erfüllt.

Ihren Briefbogen brauchen Sie nicht verwenden, die Kündigung muss aber von Ihnen ge und unterschrieben sein.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.