So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Vertragslos Stromkosten kassiert obwohl keine Vereinbarung

Kundenfrage

10 Monate wurden Vertragslos Stromkosten kassiert obwohl mit der Firma keine Vereinbarung bestand und kein Vertragsverhältnis bestand.
Meinen Strom bezog ich von einer anderen Firma die auch monatlich bezahlte aaußerdem wohnte ich in diesem Zeitraum nicht mehr in dem Haus. Nach Feststellung habe ich der Firma 2x (1x 14 & 1x8 Tage )eine Frist gesetzt eine Kopie der Vertrages und Kopie Einzugsverfahren mir zu übersenden. Die Frist ist abgelaufen.
Siehe Nachfolgend:
(Antwort vom 01.04.15 )
Sehr geehrter Herr ***,
mit meiner heutigen Nachricht möchte ich auf Ihr Schreiben vom 17.03.2016 eingehen.
Wir haben Ihrem Wunsch entsprechend einen Rechercheantrag bei unserem Archiv für die Herausgabe Ihrer Vertragsunterlagen gestellt und hoffen auf baldige Rückmeldung der Kollegen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld. Wir sind bemüht Ihnen zeitnah die gewünschten Unterlagen zur Verfügung zu stellen.
Mit freundlichen Grüßen
Benny ***
Vertrieb
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehre(r) Fragensteller(in),Ihre Anfrage will ich wie folgt beantwoten:Da nach Ihren Sachverhaltsangaben die Zahlungen unrechtmäßig erfolgten und das Energieunternehmen somit keinen Anspruch auf die Zahlungen hat, sollten Sie die unrechtmäßig erhaltenen Zahlungen unter Fristsetzung von 14 Tagen zurückfordern. Das Schreiben sollte per Einwurf-Einschreiben und nach Möglichkeit vorab per Telefax (Faxprotokoll) wegen der Nachweisbarkeit erfolgen.Sofern eine Rückzahlung innerhalb dieser Frist nicht erfolgt, können Sie einen Rechtsanwalt mandatieren. Die Kosten des Rechtsanwalts sind dann gem. § 286 BGB von dem Energieunternehmen zu tragen (wenn Ihr Anspruch berechtigt ist).Die Forderung nach einer Herausgabe der Vertragsunterlagen bringt Sie in Ihrem Begehren nicht unmittelbar voran.Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, welche Sie durch das Anklicken von 3-5 Bewertungssternen abgeben können, freuen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Von uregelmäßigen Zahlungen habe ich nichts erwähnt,"Rückzahlung innerhalb dieser Frist nicht erfolgt, können Sie einen Rechtsanwalt mandatieren. Die Kosten des Rechtsanwalts sind dann gem. § 286 BGB von dem Energieunternehmen zu tragen (wenn Ihr Anspruch berechtigt ist)" allgemein bekannt nichts Neues. Auch Fristzetzungen bekannt sowie Nachweisbarkeit. Keine neuen Erkenntnisse. Die Antwort von ihnen ist unbefriedigend. Vielen Dank für ihre allgemein Formilierung
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),ich habe nichts von "unregelmäßigen" Zahlungen ausgeführt. Meine Formulierung lautet "unrechtmäßige" Zahlungen.Die von mir beschriebenen Vorgänge haben Sie nicht eingeleitet (zumindest steht nichts im Sachverhalt). Laut Ihrer Schilderung haben Sie nur die Vertragsunterlagen angefordert.Was haben Sie denn erwartet? Sie wollen doch Ihr Geld zurück.Sie können nach dem von mir beschriebenen Procedere auch einen Mahnbescheid gegen das Versorgungsunternehmen beantragen. Hierfür benötigen Sie keinen Rechtsanwalt. Sofern das Unternehmen noch nicht zurück bezahlt hat, wird es dies dann mit hoher Wahscheinlichkeit tun.Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-#### ***** geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-qt73ugry-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.