So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herrenich habe eine frage zum

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herrenich habe eine frage zum Handelsvertreterausgleich.Ich verkaufe im Namen und im Auftrag einer Mineralölgesellschaft Treibstoffe als Handelsvertreter. Mein Vertrag mit der Gesellschaft war ursprünglich auf 6 Monate befristet und wurde anschließend um weitere 6 Monate verlängert. Im Vertrag selber steht, dass ich die Tankstelle Interimsmäßig bis ende April 2016 verwalte.Besteht hier Anspruch auf Handelsvertreterausgleich, wenn der Vertrag endet und nicht weitergeführt wird?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ein etwaiger Ausgleichsanspruch richtet sich nach § 89b Absatz 1 HGB.
Als Handelsvertreter könnten Sie danach von dem Unternehmer nach Beendigung des Vertragsverhältnisses einen angemessenen Ausgleich verlangen.
Dies setzt allerdings voraus,
1.
dass der Unternehmer aus der Geschäftsverbindung mit neuen Kunden, die Sie geworben haben, auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erhebliche Vorteile hat,
2.
Sie infolge der Beendigung des Vertragsverhältnisses Ansprüche auf Provision verlieren, die Sie bei Fortsetzung desselben aus bereits abgeschlossenen oder künftig zustanden kommenden Geschäften mit den von Ihnen geworbenen Kunden hätten, und
3.
die Zahlung eines Ausgleichs unter Berücksichtigung aller Umstände der Billigkeit entspricht.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, sehe ich einer positiven Bewertung gerne entgegen.
Ihre Nachfrage mögen Sie bitte über den Button „Dem Experten antworten“ stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Voraussetzungen des HV-Ausgleiches sind mir bekannt.Meine Frage zielt darauf ab, ob die Voraussetzungen bei einem befristeten Interimsvertrag erfüllt sind, oder aber die Befristung, bzw. der Wortlaut "Der Unternehmer Verwaltet die Tankstelle interimsmäßig bis zum......" einen Ausgleich grundsätzlich ausschließt.Schließt eine derartige zeitliche Befristung, in Zusammenhang mit dem Wortlaut "Interimsverwaltung" den Handelsvertreter Ausgleich aus...????
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.Nein, ein Ausgleich ist dadurch nicht ausgeschlossen.Das wäre bspw. aber der Fall bei einem Handelsvertreter im Nebenberuf oder bei einem unselbständigen Vermittler nach § 84 Absatz 2 HGB.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
fragen Sie gerne nach, wenn etwas unklar ist. Anderenfalls mögen Sie bitte meine Antwort positiv bewerten. Vielen Dank !
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehrschnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgebenkönnen, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels derTextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht