So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 16842
Erfahrung:  Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Meine Frau hatte 2 Jahre eine Riesterrente bei der Allianz-Lebensversicherung

Kundenfrage

Meine Frau hatte 2 Jahre eine Riesterrente bei der Allianz-Lebensversicherung ü/die Dresdner Bank abgeschlossen. Aufgrund einer Fehlberatung der Dresdner Bank-Mitarbeiterin wurde dieser 2 Jahre später aufgelöst und das eingezahlte mit Abschlägen ausbezahlt. Heute am 17.07.14 bekommt sie einen Bescheid über die Festsetzung des Rückzahlungsbetrages nach §94 Absatz 2 Einkommensteuergesetz 740 Euro zu bezahlen
(894,00 bereits getilgt durch Einbehalt aus Ihrem Vertrag ./. 154,00). Dieser Bescheid kommt von Deutsche Rentenversicherung Bund mit der Erläuterung, da eine Einbehaltung und Abführung des Rückzahlungsbetrages durch Ihren Anbieter nicht mehr möglich war, bzw das dort vorhandene Altersvorsorgevermögen zur vollständigen Tilgung nicht ausgereicht hat.
Hat dies seine Richtigkeit und soll hier Einspruch erhoben werden???
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei Just Answer, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:


Die ersten 5 Jahre befindet sich solch ein Vertrag in der Ansparphase .


Kündigt man ihn während dieser Zeit muss man alle erhaltenen Zuschüsse und Steuervorteile wieder zurück zahlen .


Von daher hat es mit dem Bescheid seine Richtigkeit


Ich empfehle , die Dresdner Bank wegen der Falschberatung in Anspruch zu nehmen.


Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

mit den 5 Jahren das wussten wir nicht. Wir hatten die Dresdner Bank 2012 über einen Rechtsanwalt verklagt. Dabei herausgekommen ist nichts ausser daß von den Provisionen uns300 Euro als Güteeinigung erhalten haben, die restlichen 477 Euro hat die Dresdner Bank einbehalten. Und verklagen Sie mal eine Firma die in die Insolvenz gegangen ist, bzw. jetzt Commerzbank heisst.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:


Das Finanzamt interessiert leider nicht, ob man Sie damals falsch beraten hat.


Es kommt nur darauf an, dass die staatlichen Zuschüsse und Steuervorteile zu Unrecht geflossen sind und wieder zurück gezahlt werden müssen.





Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, Sie haben sich meine Antwort zwischenzeitlich angesehen, jedoch noch nicht positiv bewertet. Bitte teilen Sie mir, mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht. Ich werde Ihnen umgehend behilflich sein. Vielen Dank.