So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 1719
Erfahrung:  Mitglied in der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo, ich habe letzte Woche mit meinem potentiellen Nachmieter

Kundenfrage

Hallo,

ich habe letzte Woche mit meinem potentiellen Nachmieter eine mündliche Vereinbarung über die Übernahme diverser Einrichtungsgegenstände/ Elektrogeräte getroffen und ihm die Absprache anschließend schriftl. bestätigt. Dementsprechend habe ich die betroffenen Einrichtungsgegenstände/ Elektrogeräte am Tag des Auszugs nicht ausgeräumt. Nun hat er beschlossen, die Wohnung nicht zu nehmen. Ich muss jetzt also die Wohnung doch komplett räumen und dafür wieder Umzugshelfer und eine kostenpflichtige Parkzone organisieren. Wie ist hier die Rechtslage? Grundsätzlich können Kaufverträge doch mündlich geschlossen werden, oder? Kann man Schadensersatz für die Kosten der erneuten Buchung einer Parkzone verlangen? Problematisch ist allerdings, dass ich dummerweise nur Name und Wohnort (ohne Straße/ Hausnr. und Geburtsdatum) habe, was für eine Auskunft beim Einwohnermeldeamt nicht ausreicht ...

Vielen Dank & viele Grüße
Karolin K.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.

hsvrechtsanwaelte :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

hsvrechtsanwaelte :

Ja, solche Verträge können Sie auch mündlich schließen. Gut war es trotzdem, dieses schriftlich von Ihnen bestätigt zu haben, dem ja nicht widersprochen wurde.

hsvrechtsanwaelte :

Der potentieller Nachmieter haftet Ihnen ansonsten auch wegen sogenannter vorvertraglicher Haftung in Bezug auf das Mietverhältnis.

hsvrechtsanwaelte :

Das schließt auch die Kosten für die Parkzone und Umzugshelfer - soweit notwendig - mit ein.

hsvrechtsanwaelte :

Sie müssen allerdings die Anschrift ermitteln - das könnte zu dem größtem Problem sein.

hsvrechtsanwaelte :

Sie müssten ansonsten eine private Ermittlung einschalten, die über das Internet angeboten wird, was in der Regel legal derart angeboten wird.

hsvrechtsanwaelte :

Haben Sie noch Nachfragen?

hsvrechtsanwaelte :

Hatten Sie schon beim Einwohnemeldeamt angefragt?

JACUSTOMER-vis6mbpn- : Ich habe versucht online eine Anfrage zu stellen, dass ist aber nur mit bestimmten Angaben, eben Geburtsdatum, möglich.
hsvrechtsanwaelte :

In Ordnung, danke. fragen Sie telefonisch dort nach. normalerweise sollte es gehen, sich bzw. eingrenzen lassen.

JACUSTOMER-vis6mbpn- : Wie sieht es damit aus, dass der Mietvertrag vorher nicht abgeschlossen worden ist?
hsvrechtsanwaelte :

Ansonsten helfen andere Daten wohl nur, wenn Sie auch strafrechtlich eine Anzeige wegen (versuchten) Betruges erheben.

hsvrechtsanwaelte :

Das mit dem Mietvertrag ist nicht weiter schlimm, da es sich um eine eigenständige Regelung handelt und im Übrigen auch im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses eine Haftung entstehen kann, was hier der Fall ist. Der potentielle Mieter hätte sich dann eben nicht darauf schon einlassen müssen, hat es aber.

JACUSTOMER-vis6mbpn- : Ok. Vielen Dank!
hsvrechtsanwaelte :

Gern geschehen und vielen Dank für Ihre Bewertung.

hsvrechtsanwaelte :

Gern geschehen und vielen Dank für Ihre Bewertung. Wenn Sie keine Nachfragen haben.

hsvrechtsanwaelte :

Denn nur dadurch erhalte ich hier eine Vergütung - vielen Dank für Ihr Verständnis.

hsvrechtsanwaelte :

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke Ihnen für Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht