So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 16753
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hab ein großes Problem.

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hab ein großes Problem. Und suche Rat.

Ich bin in einem Fitnessstudio angemeldet. Habe ein ärztliches Attest das ich aufgrund einer orthopädischen Erkrankung kein Training mitmachen darf. Dieses wurde durch das Studio anerkannt und mir wurde eine Ruhezeit meines Vertrages ohne Abbuchung der Beiträge zugesagt, habe ich auch schriftlich, es steht drin das keine Beiträge von 10.06. bis 31.08.2013 abgebucht werden.

Es wurden weiterhin die Beiträge wöchentlich in Höhe von 16,90 Euro abgebucht. Ich habe mehrmals schriftlich per Email das angemahnt und bekam immer eine Antwort, dass es ihnen leid tut und es nicht mehr vorkommt. Habe immer nach vorheriger Androhung die Beiträge die nicht hätten abgebucht werden dürfen zurückbuchen lassen.

Dann bekam ich 4 Mahnungen für meine Rückbuchungen. Wo drin stand, da keine Ruhezeit oder Kündigung zu berücksichtigen ist werden die Rückbuchungen am 30.07.2013 noch malig eingezogen mit jeweis 8 Euro Euro Rücklastschriftgebühren.

Heute am 01.08.2013 wurden 4 x 24,90 abgebucht, also insgesam 99,60 Euro. Das sind 4 Mal der Beitrag von je 16,90 Euro und 4 x 8 Euro Rücklastschriftgebühren.

Wollte fragen, ob ich in dem Fall fristlos außerordentlich kündigen kann? Hab aber Angst, dass die die Beiträge die ich hab zurückbuchen lassen vom 10.06.2013 an, dass sie diese von mir bezahlt haben wollen. Wären sie damit im Recht?

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Haben Sie das Gespräch zum Studio gesucht, wo das Problem bei denen liegt?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Sehr geehrter Experte,


 


vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.


 


Ja mehrmals per Mail. Mir wurde geantwortet, dass es ihnen leid tut für die Unanehmlichkeiten und das es jetzt nicht mehr vorkommt. Kam aber jede Woche erneut vor und heute mit der Abbuchung von 4 x 24,90. Das ist der Mitgliedsbeitrag pro Woche von 16,90 und für jede Woche haben sie mir 8 Euro Rücklastschriftgebühren mitabgebucht.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, und trotzdem wird es gemacht.

Das ist auf jeden Fall ein Grund, um den Vertrag nach § 314 BGB fristlos zu kündigen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Können die die Kündigung ablehnen? Eigentlich wenn es mit der Ruhezeit alles gut gelaufen wäre und es keine weiteren Abbuchungen gegeben hätte, hätte ich ja die Zeit an meinen bestehenden Vertrag dranhängen müssen und auch wöchentlich Beiträge bezahlen müssen.


 


Wenn ich jetzt fristlos kündige, habe ich Angst sie könnten die Beiträge die ich zurückbuchen gelassen habe nach dem 10.06.2013 von mir einfordern. Wäre das rechtens und dürften sie das oder brauch ich mir da keine Sorgen zu machen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein, die Kündigung kann nicht abgelehnt werden.

Aufgrund des Verhaltens liegt ein wichtiger Grund vor, welcher die Kündigung nach § 314 BGB rechtfertigt.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Danke. Und die Beiträge können sie von mir verlangen die für die vergangenen Wochen zu zahlen, weil ja die Zeit bei Kündigung nicht hinten an gehängt werden kann, wo ich hätte bezahlen müssen. Weiß nicht wie es rechtlich bei Ruhezeiten aussieht mit der Bezahlung der Beiträge.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein, Sie sind ja krank geschrieben und daher ist die Beitragspflicht entfallen.

Eigentlich hätten diese Zeiten ja hinten angehangen werden können.

Aber aufgrund des Verhaltens des Studios ist der Vertrag ja jetzt gekündigt.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

 


Okay. Und nach einer Kündigung können die nichts mehr nachträglich von mir verlangen?


Tut mir leid, das ich so oft nachfrage, aber ich will ganz sicher sein, weil ich auf einmal nicht das Geld hätte die Beiträge für den Zeitraum der Krankheit nachzubezahlen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja fragen Sie ruhig immer wieder nach bis alles klar ist.

Nein, die können nichts mehr verlangen von Ihnen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Danke, XXXXX XXXXX so viel Geduld mit mir haben.

Wenn die doch nach der Kündigung mit so einer Forderung um die Ecke kommen, dass sie die Beiträge für die Ruhezeit haben wollen, man weiß ja nie, können Sie mir einen Tipp geben wie ich da klar gegenargumentieren könnte und das formulieren könnte, damit das Studio mich für alle Zeit in Ruhe lässt?

 

Gibt es dafür auch einen Paragraphen, der sowas regelt, den ich anführen kann?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Die machen die Forderungen bestimmt nochmal geltend.

Ignorieren Sie das dann einfach.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Okay ich ignoriere es.


Was wenn die die Forderungen einklagen, oder wissen die, dass sie im Unrecht sind?


Ich habe mit meiner Kündigung auch meine Einzugsermächtigung widerrufen. Dürfte ich rechtlich gesehen, wenn von denen die Forderung der Beiträge vielleicht wieder abgebucht werden das ohne Folgen für mich wieder zurückbuchen lassen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Klagen, also vor Gericht gehen, werden die mit Sicherheit nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Das beruhigt mich. Also ignorieren.


Einfach garnichts tun, wenn was kommt, auch nicht schriftlich mich beschweren oder Widerspruch einlegen?


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wenn Post vom Gericht kommen sollte, melden Sie sich wieder.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Okay.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Gern, alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Danke, Ihnen auch.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Schönen Abend noch.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    254
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    254
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    101
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    152
    Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    82
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    38
    langjährige Berufserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht