So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.

ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 5111
Erfahrung:  langjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo,wir haben im Oktober 2012 ein Baugrundstück in einem

Kundenfrage

Hallo,
wir haben im Oktober 2012 ein Baugrundstück in einem Wohngebiet gekauft, das mit Bebauungsplan von 1974 erschlossen wurde. Bei dem Grundstück handelt es sich um eine Baulücke, auf der ein Nießbrauchrecht lag und nach Tod des Nießbrauchberechtigten durch eine Erbengemeinschaft verkauft wurde.
Wir haben nun mit dem Bau begonnen. Bei den Bodenarbeiten für die Bodenplatte des nicht unterkellerten Hauses fing der Boden sehr bald an zu schwanken. Die Erdschicht war mit Wasser voll gesogen, was zusätzliche Bodengutachten, Bodenaushub, Bodenabfuhr und Kies-Verdichtung zur Stabilisierung erforderlich machte und verbunden war mit erheblicher Kostenverteuerung und Zeitverlust etc.. Nachbarn berichteten, dass sie bereits bei Anbringung des Verkaufs-Schildes auf das Grundstück den Eigentümer drauf hingewiesen hätten, er solle von dem Wasserproblem berichten. Andere berichteten, dass ein angrenzendes Grundstück ebenfalls Wasserprobleme hatte. Wieder andere, dass dort der Dorfgraben früher seinen Lauf gehabt habe. Die Verkäufer wohnen seit Jahrzehnten in dem Bereich und mussten Kenntnis von dieser Problematik haben. Es kam aber kein Hinweis, nur die Beteuerung, das Land sei sehr gut.
Was tun?
Danke XXXXX XXXXX im Voraus für eine Antwort!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 3 Jahren.

ragrass :

Sehr geehrter Fragesteller,

ragrass :

offensichtlich hat sich die Bodenbeschaffenheit nunmehr anders dargestellt, als Ihnen beim Kauf bekannt war. Demnach besteht ein Mangel, aus dem Sie ggf. Rechte herleiten können.

ragrass :

Zutreffend ist sicher, dass die Verkäufer Kenntnis von der Beschaffenheit gehabt haben müssen (dies wäre allerdings im Falle des Bestreitens von Ihnen nachzuweisen). Sie haben nun die Möglichkeit, den Kaufvertrag wegen arglistigen Verschweigens anzufechten, was zu einer Rückabwicklung des Vertrages führen würde.

ragrass :

Die zweite Variante besteht darin, dass Sie den Vertrag nicht anfechten und Ihre Gewährleistungsrechte geltend machen. ein eventueller Gewährleistungsausschluss wäre aufgrund des Verschweigens unwirksam.

ragrass :

Sie können den Verkäufer auffordern, den Boden - sofern möglich - in den Zustand zu versetzen, wie er eigentlich sein müsste, also wie er nach dem Vertrag zu erwarten war. Lehnt der Verkäufer dies ab, könnten Sie die entsprechenden Maßnahmen einleiten und die Kosten hierfür vom Verkäufer als Schadensersatz geltend machen.

ragrass :

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick verschafft zu haben. Falls keine Fragen mehr bestehen sollten, nehmen Sie bitte abschließend eine Bewertung vor. Bestehen noch Unklarheiten, teilen Sie mir diese bitte mit.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    254
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    254
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    101
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    152
    Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    194
    Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    82
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    39
    langjährige Berufserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht