So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 16354
Erfahrung:  Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Ich bin Student und ch wollte eine Wohnung anmieten. Mein

Kundenfrage

Ich bin Student und ch wollte eine Wohnung anmieten.
Mein Freund sollte Bürge werden.
Der Makler hat meinen Freund jetzt einfach als Mitmieter mit in den Mietvertrag gesetzt. Ich habe den Vertrag unterschrieben aber der Mitmieter will dies nicht.


Ist der Vertrag gültig?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

ClaudiaMarieSchiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender

ClaudiaMarieSchiessl :

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte

ClaudiaMarieSchiessl :

Das ist eine interesante Frage.

ClaudiaMarieSchiessl :

Nein, der Vertrag mit dem Mitmieter ist nicht gültig

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ich habe den Mietvertrag am Tag der Wohnungsbesichtigung per eMail bekommen. Ist es aber nicht so, dass ich diesen erst bei Courtageübergabe bekomme?

ClaudiaMarieSchiessl :

Ein Vertrag kommt dadurch zustande , dass jemand ein Angebot abgibt und der andere das Angebot annimmt

ClaudiaMarieSchiessl :

Sie haben den Vertrag unterschrieben und daher das Angebot angenommen

ClaudiaMarieSchiessl :

Mit Ihnen besteht der Vertrag

ClaudiaMarieSchiessl :

Ihr Freund hat aber überhaupt nichts gemacht, er hat kein Angebot angenommen

ClaudiaMarieSchiessl :

Also besteht mit ihm auch kein Vertrag

ClaudiaMarieSchiessl :

Es besteht der Vertrag mit Ihnen aber nicht mit dem Mitmieter, das sollte klargestellt werden

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Aber er steht auf Seite eins als Mitmieter. Ich bekomme damit doch Probleme als Student wenn ich Wohngeld beantrage.

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Wenn die Vermietung ihn herausstreicht, bin ich allein Mieter, aber ich habe kein Einkommen..

ClaudiaMarieSchiessl :

Dann müssen Sie eine neue Ausfertigung machen lassen oder den Freund streichen lassen. Vertragspartner ist er nicht

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ich habe den Mietvertrag am Tag der Wohnungsbesichtigung per eMail bekommen. Ist es aber nicht so, dass ich diesen erst bei Courtageübergabe bekomme?

ClaudiaMarieSchiessl :

Er bürgt aber er ist nicht Vertragspartner, das ist etwas anderes

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Er bürgt auch nicht, da er keine Bürgschaft unterschrieben hat.

ClaudiaMarieSchiessl :

Wann Sie den Vertrag bekommen ist nicht relevant für dessen Wirksamkeit

ClaudiaMarieSchiessl :

Was möchten Sie denn ?

ClaudiaMarieSchiessl :

Wollen Sie dass der Vertrag unwirksam ist

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Aus dem Mietvertrag herau´s, ja

ClaudiaMarieSchiessl :

Ach so

ClaudiaMarieSchiessl :

Das wird schwer, Sie haben unterschrieben, pacta sunt servanda

ClaudiaMarieSchiessl :

Haben Sie denn Ihre Unterschrift unter eine Bedingung gestellt

ClaudiaMarieSchiessl :

Sie können höchstens anfechten, wenn Sie sich im Augenblick des Vertragsschlusses über einen wesentlichen Umstand geirrt haben

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ich habe die Wohnung bekommen obwohl kein Einkommen und obwohl ich einmal eine eidesataatliche Versicherung abgegeben hatte.

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja aber der Vertrag ist trotzdem wirksam

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Der Makler hat nur das Einkommen vom Bürgen gesehen und auch gleich gemeint er will seine Courtage in bar ohne Steuern. Der Vermieter ist auch nicht da..

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ist der vertrag ncht erst wirksam wenn beide Seiten unterschrieben haben?

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn der Vermieter erfährt, dass Sie kein Einkommen haben, will er Sie vielleicht gar nicht als Mieter.

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Der Makler hat den Vermieter ja angelogen und meinen Bürgen als Mitmieter eingesetzt

ClaudiaMarieSchiessl :

Ein Vertrag bedarf nicht unbedingt der Schriftform ist also auch nur mit einer Unterschrift wirksam, wenn man sich geeinigt hat.

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Den Vermieter krieg ich natürlich nicht erreicht.

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ok

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn der Makler den Vermieter getäuscht hat, wird dieser den Vertrag mit Ihnen auflp

ClaudiaMarieSchiessl :

auflösen

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Soll ich dem Makler das so sagen? "Sie haben nicht so gehandelt wie befohlen und den Vermieter getäuscht"

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja

ClaudiaMarieSchiessl :

Komnfrontieren Sie ihn damt

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Wegen der eidesstaatlichen Versicherung, das hatte ich dem Makler gesagt und er meinte da sehen wir sportlich darüber hinweg. Aber es ist dann ja eine Falschangabe, auf deren Folge der Vermieter mich fristlos kündigen kann.

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ich habe die Mieterselbstauskunft unterschrieben, womit ich bestätigt habe, keine in den letzten fünf Jahren abgegeben zu haben

ClaudiaMarieSchiessl :

Und haben Sie eine abgegeben ?

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ja, dieses Jahr, wegen einer kleinen Sache

ClaudiaMarieSchiessl :

Sie wissen schon, dass wenn Sie die Miete nicht zahlen können das dann Betrug ist

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ja

ClaudiaMarieSchiessl :

Es ist Ihnen auch bewusst, dass Sie meine Antworten Geld ausgelobt habem dass dann auch bezahlt werden sollte

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Ja klar

ClaudiaMarieSchiessl :

Ok da sitzen Sie echt in der Tinte. Sie sollten so schnell als möglich versuchen,den Vermieter zu erreichen und ihm mitteilen, dass Ihr Bürge abgesprungen ist und Sie die Miete nicht zahlen können

ClaudiaMarieSchiessl :

Den Makler sollten Sie auch informieren

JACUSTOMER-1eno5w8q- :

Muss ich den Makler für seine tolle Arbeit dann auch noch bezahlen?

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja, denn er hat Ihnen die Gelegenheit ja vermittelt

ClaudiaMarieSchiessl :

Damit ist der Anspruch entstanden

ClaudiaMarieSchiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender,

ClaudiaMarieSchiessl :

warum jetzt bitte die negativd Bewertung ?

ClaudiaMarieSchiessl :

Ich kann auch nichts dafür, dass der Anspruch des Maklers mit Vermittlung der Gelegenheit zustande kommt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht