So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Habe auf einer Messe in Leipzig (Haus ,Garten ,Freizeit) vor

Kundenfrage

Habe auf einer Messe in Leipzig (Haus ,Garten ,Freizeit) vor 2 Wochen eine Solaranlage gekauft .Die Anlage besteht aus Röhrenkolektoren welche nach jetziger sicht nur für kurze zeit Effektiv Arbeitet (ca 5-8Jahre)danach ist die wirkung nicht mehr Ertragsreich.
Nach mehreren Angeboten sind Flachkolektoren Effektiver,deswegen möchte ich den Vertrag Widerrufen .
Ist dies möglich ?
Im Vertrag selbst ist vermerkt "Die Annullierung dieses Vertrages durch den Auftraggeber ist ohne Rechtsanspruch nur gegen Zahlung eines Schadenersatzes in Höhe von pauschal 20% des Nettoauftragwertes möglich.Ebenso kann der Auftragnehmer bei Abnahmeverweigerung durch den Auftraggeber Schadenersatz von pauschal 20% des Nettoauftragwertes verlangen.Dem Auftraggeber ist der Nachweis gestattet,dass dem Auftragnehmer ein Schaden überhaupt nicht oder nur in wesentlich niedriger Höhe als die Pauschale entstanden ist. Dem Auftragnehmer bleibt seinerseits vorbehalten,im Einzelfall einen höheren Schaden als Pauschale nachzuweisen."
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RASchroeter :

Ein Widerrufsrecht mit der Wirkung, dass der Vertrag rückwirkend aufgehoben wird, besteht hier nicht.

RASchroeter :

Vielmehr haben Sie die Möglichkeit den Vertrag zu annullieren bzw. rückabzuwickeln, so dass dann laut AGB durch den Verkäufer ein pauschaler Schadensersatz geltend gemacht werden kann. Sie haben gleichwohl die Möglichkeit eine geringere Höhe des Schadens nachzuweisen. Eine Widerrufsmöglich vergleichbar von Verträgen die über das Internet abgeschlossn werden, ist bei Verträgen vor Ort nicht gegeben.