So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...

ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 15734
Erfahrung:  Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und HerrenWir haben Leistungsminderungen

Kundenfrage

Problem Garantieleistungen Photovoltaikanlagen


 


Sehr geehrte Damen und Herren Wir haben Leistungsminderungen bei 2 Solaranlagen und Probleme mit den Garantieleistungen. Doch zuerst wohin sollen wir unser Geld überweisen? Wir haben keine Kontoverbindung gefunden. Bitte teilen Sie uns auch die Höhe der Kosten mit. Standort 93077 Bad Abbach Solaranlage 1 Römerstrasse 51 Photovoltaikanlage 19,44 pKW Baujahr 1996/1997 BP-Module zu 95 W Leistungsabfall aktuell ca 1,45% /Jahr = 29,2% hochgerechnet auf 20 Jahre Garantieleistung 20 Jahre maximal 20% Leistungsabf trotz Überholung aller Wechselrichter Mängel Rahmenlockerung - Wassereintritt in Module Risse in den SiliciumChips - Hotspots Eigene Fotos an Installationsfirma Iliotec Regensburg weitergegeben. Techniker hat dies bestätigt. und selbst fotographiert. Solaranlage 2 Erich-Kästner-Str.48 BP Module 175 W Baujahr 2003 13,09 pKW Hotspots - Ende 2010 - durch Gutachtenfirma Wärmebildkamera Nachweis der Hotspots - 17 Module wurden getauscht, obwohl Techniker sagten, dies ist ein Serienfehler. Wir sehen uns nächstes Jahr wieder. In 2012 Kontrolle der Anlage inklusive Fotos Insbesonders an Kreuzungspunkten der Metall leiter gelb und Braunfärbungen und zeichen einer Verflüssigung des Metalls mit dessen teilweiser Auflösung. Wir sendeten Fotos, Abrechnungen mit Nachweis der Verminderten STromproduktion der Anlagen an Fa. Iliotec Regensburg. Seit Anfang Juli sind viele Gespräche, ergänzende Nachweise, Technikerkonsultationen usw. erfolgt - alles ohne Erfolg. Wir haben den Eindruck, dass man uns nur hinhalten will, um Zeit zu gewinnen. Jetzt wurde uns vorgeschlagen nochmals alle Modula abzubauen um diese einzeln zu prüfen, ob Hotspots vorliegen - Terminvorschlag März 2013. Wie wir hörten stelllt BP die Solarproduktion am 31.12.2012 ein. Dh. dann haben wir keinerlei Möglichkeiten mehr auf Ersatz. In den Geschäftsbedingungen steht, dass wir als Endverbraucher nicht mit BP direkt verhandeln können, sondern uns an Iliotec wenden müssen, die dann über BP die Garantiearbeiten und den Ersatz organisiert. Iliotec sagt wir geben nur 2 Jahre Gewährleistung . Aber 2010 hat Iliotec die Ortganisation übernommen und auch allen Schriftverkehr und allen Unterlagen. Bis vor 2 JAhren wurden anderweits diese Fehler als Serienfehler anerkannt und die gesamte Anlage gewechselt. Wir sind nicht über geänderte Garantiebedingungen informiert worden. Nach unserer Auffassung müsste eigentlich zumindest die Anlage auf der Erich-Kästner-STrasse komplett getauscht werden inklusive aller Nebenkosten wie Gerüst stellen usw. In 2010 wurde die Gerüststellung noch komplett übernommen. Dieses Jahr sollen wir diese Nebenkosten und Modulab- und wieder Aufbauen komplett selbst übernehmen. Wie sollen wir weiter verfahren? Wir haben noch maximal 2 Monate zeit, die aber bereits sehr kurz ist. Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen. Mit freundlichen Grüssen Petra und Wolfgang Kaufmann Tel. 09405 962346 oder(NNN) NNN-NNNNFax: 09405(NNN) [email protected]


 


Wie wir hörten, soll es 3 Gutachten geben, die bei den Serienfehlern, die Hot-Spots auslösen und auch zu Dachbränden führen können ein kompletter Wechsel aller Photovoltaimodule zeitgleich erforderlich ist und nicht ein scheibchenweiser Ersatz der am schlimmsten geschädigten Module jährlich erfolgen darf, da auch Brandgefahr besteht.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  csabsss hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Ihre Problembeschreibung ist sehr wirr. Bitte formulieren Sie Stichpunktartig und übersichtlich, welche Dienstleistung von diesem Portal bzw. von mir für 21.12$ erwarten. Ich würde Ihnen gerne helfen, jedoch befürchte ich, dass dies hier eher zu einer Rechtlichen Problemlösung als zu einer technischen Problemlösung führt.

 

MFG

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Problem Garantieleistungen Photovoltaikanlagen


 


 


 


Sachstand:


Leistungsminderungen bei 2 Solaranlagen durch technische Mängel der


Photovoltaikmodule von Hersteller BP.


 


Herstellergarantie: 20 Jahre In dieser Zeit wird garantiert, dass die


Module nicht mehr als 1% Leistung verlieren.


 


Solaranlage 1:


Photovoltaikanlage 19,44 pKW Baujahr 1996/1997 BP-Module zu 95 W Leistungsabfall aktuell ca 1,45% /Jahr = 29,2% hochgerechnet auf 20


 


Modul Mängel:


- Rahmenlockerung dadurch Wassereintritt in die Module


- Risse in den SiliciumChips


- Hotspots


 


Eigene Fotos an Installationsfirma Iliotec Regensburg


weitergegeben. Techniker hat dies bestätigt. und selbst fotographiert.


 


Solaranlage 2


BP Module 175 W Baujahr 2003 13,09 pKW


 


Modulmängel


- Hotspots - Ende 2010 - durch Gutachtenfirma Wärmebildkamera


Nachweis der Hotspots - 17 Module wurden getauscht, obwohl


Techniker sagten, dies ist ein Serienfehler. Wir sehen uns nächstes Jahr


wieder.


 


- In 2012 Kontrolle der Anlage


an Kreuzungspunkten der Metallleiter zwischen den einzelnen


Siliziumchip gelb und Braunfärbungen und Zeichen einer Verflüssigung


des Metalls mit dessen teilweiser Auflösung.


 


Wir sendeten Fotos, Abrechnungen mit Nachweis der Verminderten STromproduktion der Anlagen an Fa. Iliotec Regensburg.


 


Reklamationen und Beantragung des Tausches der restlichen Module


Seit Anfang Juli - seit 4 Monaten


 


Trotz Gespräche, ergänzender Nachweise, Technikerkonsultationen usw. erfolgt - wurden Garantieleistungen von BP abgelehnt.


 


Jetzt wurde uns vorgeschlagen nochmals alle Modula abzubauen um diese einzeln zu prüfen, ob Hotspots vorliegen - Terminvorschlag März 2013. Wie wir hörten stelllt BP die Solarproduktion am 31.12.2012 ein.


 


Dh. dann haben wir keinerlei Möglichkeiten mehr auf Ersatz.


 


In den Geschäftsbedingungen steht, dass wir als Endverbraucher nicht mit BP direkt verhandeln können, sondern uns an Iliotec wenden müssen, die dann über BP die Garantiearbeiten und den Ersatz organisiert.


 


Bis vor 2 JAhren wurden diese Hotspots als Serienfehler anerkannt und die gesamte Anlage gewechselt. Wir sind nicht über geänderte Garantiebedingungen informiert worden. Nach unserer Auffassung müsste eigentlich zumindest die Anlage 2 komplett getauscht werden inklusive aller Nebenkosten wie Gerüst stellen usw.


 


In 2010 wurde die Gerüststellung noch komplett übernommen für den teilweisen Tausch einzelner Module. Dieses Jahr sollen wir diese Nebenkosten und Modulab- und wieder Aufbauen komplett selbst übernehmen.


 


Wie sollen wir weiter verfahren? Wir haben noch maximal 2 Monate zeit


bis zur Einstellung der Photovoltaiksolarzellproduktion von BP


 


Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen. Mit freundlichen Grüssen Petra und Wolfgang Kaufmann Tel. 09405 962346 oder(NNN) NNN-NNNNFax: 09405(NNN) [email protected]


 


 


 


Wie wir hörten, soll es 3 Gutachten geben, die bei den Serienfehlern, die Hot-Spots auslösen und auch zu Dachbränden führen können ein kompletter Wechsel aller Photovoltaimodule zeitgleich gefordert wird.


 


 


 


Schon probiert:


Kommunikation mit der Erstellerfirma Iliotec - Regensburg - schriftlich seit Anfang 07/2012 Photodokumentationen der Photovoltaikanlagen Übermittlung der Solarleistungsdaten und deren Verlauf von Jahr zu Jahr an die Firma Mehrer Mailkontakts und Dokumentationen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Herr Singer ist Diplom Ingenieur - ein TEchniker
Ich hatte aber bei just answer einen Rechtsanwalt für Vertragsrecht im Bereich alternativer Energien
angewählt. Herr Singer kann diesen Bereich von seinem Fach her nicht bearbeiten.
Hiermit bitte ich Sie meine Frage bzw. die Antwort an Herrn Singer einem REchtsanwalt für Vertragsrecht mit Erfahrung im Bereich von Photovoltaikanlagen und der dortigen Garantieabwicklung zu übergeben

Mit freundlichen Grüssen
Wolfgang Kaufmann aus Bad Abbach
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage,

Ob ein Fehler hier vorliegt, oder nicht kann ich als Jurist nicht beurteilen.

Das muss dem Techniker überlassen bleiben.

Für einen Sachmangel haftbar ist stets Ihr Vertragspartner.

Wenn dies Illiotec ist , dann haftet Ihnen Illiotec.

Das ist unabhängig davon ob BP den Betrieb einstellt, oder BP meint, dass ein Sachmangel nicht vorliegt,.

Illiotec kann sich nicht, indem er Sie an BP verweist, mit denen Sie ja keinen Vertrag haben von der Haftung Ihnen gegenüberfreizeichnen.

Es stimt also nicht, dass Sie dann keine Möglichkeit auf Ersatz mehr haben, denn es haftet Ihnen Ihr Vertragspartner Illiotec




Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung

Mit freundlichen Grüßen aus Regensburg


Claudia Schiessl
Rechtsanwältin
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 15734
Erfahrung: Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
ClaudiaMarieSchiessl und 2 weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Frau Schiessl,

 

wie mir Bekannte sagten, gibt es bereits 3 Gutachten mit gleichem technischen Problem der Anlage mit den Hotspots. D.h. die elektrischen Verbindungsleiter erhitzen sich bzw. schmelzen teilweise weg.

Es wurde bisher - bis 2010/2011 ein Serienfehler bestägt, bei dem

nachfolgend die Anlagen komplett gewechselt wurden, wie dies auch die Techniker hier vor Ort sagten. " Wir sehen uns nächstes Jahr wieder" dann gehen die anderen Module Schritt für Schritt kaputt.

 

Wir können aber doch nicht jedes Jahr erneut ein Gerüst stellen und nur einzelne komplett defekte Module erneuern, wenn jetzt bereits fast alle

bereits gelb-Braunfärbungen durch Überhitzungen an den elektrischen Leitern zeigen.

 

Wir bitten um einen Vorschlag.

1. Wo können die Gutachten über diese typischen Serienfehler

bekommen werden.

2. Wo ist ein Techniker zu bekommen, der unabhängig von der Firma

sich damit fachmännisch auskennt.

3. Wie ist weiter zu verfahren unsererseits.

4. Würden Sie uns als Mandanten in diesem Fall übernehmen wollen, oder können

Sie uns, wenn Sie selbst keine Zeit haben, uns einen Anwalt nennen, der sich

mit diesen Fragen auskennt?

 

Mfg

 

Familie Petra und Wolfgang Kaufmann aus Bad Abbach - ganz in Ihrer Nähe.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,


für einen Gutachter und den Techniker rufen Sie am besten bei der IHK, oder bei der Handwerkskammer an und lassen sich jemanden empfehlen.


Sie müssen Ihre Ansprüche dann, wenn Sue etwas definitives in der Hand haben Illiotec gegenüber geltend machen.



Ich würde Ihnen hier einen Fachanwalt für Baurecht empfehlen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    254
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    254
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    101
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    152
    Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    194
    Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    82
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    39
    langjährige Berufserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht