So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 19775
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Hüttemann, wir haben im Mai 2011 eine Neubauwohnung

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Hüttemann,
wir haben im Mai 2011 eine Neubauwohnung gekauft, welche Ende Jan. 2012 fertiggestellt werden sollte. Im Nov. 2011 haben wir diesen Termin mit dem Bauträger notariell auf Ende Juni 2012 verschoben. Nun sollen wir Ende September endlich einziehen können und fragen uns welche Schadensersatzansprüche wir von wann bis wann haben.
MfG, N.P.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Haben Sie sich mit dem Bauträger auf die Fertigstellung einvernehmlich auf Ende Juni 2012 geeinigt, gerät der Bauträger in Verzug, wenn er das Werk zu diesem Zeitpunkt nicht auch tatsächlich vollendet.

Von diesem Zeitpunkt an bis zur endgültigen vertragsgemäßen Fertigstellung des Werks sind Sie berchtigt, die Ihnen durch den Verzug bedingten Schäden von dem Unternehmer ersetzt zu verlangen. Es handelt sich insoweit um ersatzfähige Verzugsschäden.

Von Ihrem entsprechenden Schadensersatzanspruch umfasst sind beispielsweise verzugsbedingt etwaig anfallende Zwischenfinanzierungs- oder Bereitstellungszinsen, die Sie aufbringen müssen.

Insbesondere können Sie Mietkosten ersetzt, die wegen des Verzuges anfallen, weil Sie eine Ersatzunterkunft beschaffen müssen für die Dauer der Verzögerung. Gleiches gilt für Hotel-/Pensionskosten, soweit Sie dort für die Dauer des Verzugs wohnen sollten.




Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Geben Sie Ihre positive Bewertung bitte erst ab, wenn Ihre Ausgangsfrage und mögliche Nachfragen abschließend und zu Ihrer Zufriedenheit geklärt sind. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung in Deutschland verboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Leider war uns nicht bewusst, dass wir mit der Verschiebung des Termins auf jegliche Ansprüche verzichten. Es ist auch nicht ausdrücklich darauf hingewiesen worden. Es gibt also keine Chance für die restlichen 5 Monate Schadensersatz zu fordern?

MfG,
N.P.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Leider nicht: Wenn Sie sich einvernehmlich auf die Verschiebung des Termins geeinigt haben, dann bestehen für die restlichen 5 Monate keine Ersatzansprüche mehr.

Etwas anderes würde aber dann gelten, wenn Sie sich ausdrücklich die Geltendmachung solcher Ansprüche auch für diese 5 Monate vorbehalten hätten.

War das aber nicht der Fall, können Sie leider nichts mehr machen.

Es tut mir Leid, Ihnen insoweit keine erfreulichere Auskunft geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 19775
Erfahrung: Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
ra-huettemann und 2 weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung. Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Geben Sie Ihre positive Bewertung bitte erst ab, wenn Ihre Ausgangsfrage und mögliche Nachfragen abschließend und zu Ihrer Zufriedenheit geklärt sind. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung in Deutschland verboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte entschuldigen Sie die späte Bewertung. Ich danke Ihnen natürlich trotz schlechter Nachricht.

Es hätte mir selbstverständlich besser gefallen, wenn der Anspruch weiterhin bestünde, solange nicht ausdrücklich ein Verzicht auf eventuell anfallende, zusätzliche Kostenaufwände vereinbart wird.

Gibt es einen Paragraphen im BGB, der das regelt?

MfG,
N.P.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank auch Ihnen.

Festmachen kann man Ihren Verzicht auf die bestehenden Ersatzansprüche an § 397 Absatz 2 BGB:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__397.html

Durch den Verzicht haben Sie dem Bauträger die Erfüllung der Ihnen zustehene Ersatzansprüche erlassen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Hüttemann,

wie wir nun von mehreren Nachbarn erfahren haben, werden in einigen Fällen Ersatzleistungen gezahlt. Die laufenden Mietkosten oder die Einlagerung der Möbel übernommen zum Beispiel. Gibt es unter diesen Umständen die Möglichkeit auf eine anteilige Erstattung der Zusatzkosten zu bestehen? Der Termin wurde in den anderen Fällen auch verschoben.

Mit freundlichen Grüßen,
Nicole Pusceddu
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Wenn der Bauträger an andere Vertragsnehmer Ersatzleistungen erbringt, so steht auch Ihnen ein entsprechender Anspruch gegen den Bauträger zu.

Sie sollten daher Ihre Ansprüche konkret nach Grund und Höhe beziffern - also etwa Mietkosten über welchen Zeitraum und in welcher genauen Höhe - und diese Ansprüche dann schriftlich gegenüber dem Bauträger mit Nachweisen geltend machen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Hüttemann,

ist es unerheblich wann diese Vereinbarungen zwischen dem Bauträger und den anderen Parteien getroffen wurden?

Ich möchte Ihnen noch einmal herzlich danken und wünsche Ihnen einen schönen Tag,

Nicole Pusceddu
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, denn wenn der Bauträger an die anderen Nachbarn leistet - die ja ebenfalls von der Bauverzögerung betroffen sind -, muss er auch Ihnen gegenüber für die Verzögerung einstehen und Ersatzleistungen erbringen.

Sie sollten daher Ihre Ansprüche geltend machen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    254
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    254
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    101
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    152
    Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    82
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    38
    langjährige Berufserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht