So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.
Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Vertragsrecht habe ich bereits mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

Spielt es eine Rolle in welcher Zeit die Fahrt stoniert wurde? Ich habe einen schriftlich

Kundenfrage

Spielt es eine Rolle in welcher Zeit die Fahrt stoniert wurde?
Ich habe einen schriftlichen Auftrag erhalten das ich am nächsten Tag etwas von A nach B transportieren soll und dieser Auftrag wurde 20min später stoniert, kann ich trozdem 30% ausfall berechnen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:


Eine Stornierungsebühr können sie grundsätzlich dann verlangen, wenn es im Vorfeld ausdrücklich vereinbart gewesen ist.

 

Dann hätten Sie einen vertragsrechtlichen Anspruch auf Zahlung der Gebühr.

 

Sollte dieses nicht ausdrücklich im Vorfeld vereinbart gewesen sein, gelten die allgemeinen zivilrechtlichen Grundsätze.

 

Hiernach ist ein Vertrag grundsätzlich einzuhalten. Da es sich offensichtlich um ein Geschäft zwischen Unternehmern handelt, kann der Vertrag auch grundsätzlich nicht widerrufen werden (es sei den etwas anderes ist ausdrücklich vereinbart ).

 

Die andere Seite kann dann also den Transport nicht einfach zu stornieren.





Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich benötige eine genauere Antwort, leider konnte ich im letzten Textfeld nicht alles schreiben.
Ich bin in einer Onlinefrachtbörse angemeldet. Da habe ich diese Fahrt gefunden wo 15 Paletten von 94481 nach 90513 am nächsten Tag transportiert werden solten. Ich habe mich mit 370€ netto auf diese Fahrt beworben. Der Auftraggeber ein Vermittler rief mich an wollte etwas mit dem Preis falschen und akzeptierte aber und erteilte mir einen schriftlichen Auftrag. Diesen stonierte er inerhalb von 20 Minuten mit der Begründung es gäbe qualitäts Probleme mit der Ware.
Der Transport solte erst am nächsten Tag stadfinden.
Da ich die Adresse hatte habe ich selbst im Versand der ursprungs Firma angerufen unter dem Vorwand ob ich auch früher zum laden kommen kann und der Zuständige sagte mir das die Ware nicht früher fertig wird.

Attachment: 2012-04-13_131100_439280.pdf

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen Dank für den Nachtrag.

Die Rechtslage ist eindeutig.

Sofern eine Stornierungsmöglichkeiten nicht ausdrücklich vereinbart worden ist und auch eine Gebühr für die Stornierung dementsprechend vereinbart worden ist besteht weder die Möglichkeit einer Gebühr, noch die Möglichkeit einer Stornierung.

Sie haben einen Anspruch darauf, dass der Vertrag durchgeführt wird.

Sollte die Gegenseite dieses rechtswidrig verweigern (was hier offensichtlich der Fall ist) könnten sie Schadensersatz verlangen.

Hierzu müssten sie aber nachweisen können im Streitfall, dass ihnen ein konkreter wirtschaftlicher Schaden durch die Verweigerung der Ausführung des Vertrages entstanden ist.

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagnachmittag und alles Gute!

Bitte seien Sie auch so nett und akzeptieren sie noch kurz meine Antwort.

Sofern Sie noch Verständnisfragen haben dürfen sie natürlich gerne nachfragen.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es Gesetzbücher und Paragraphen auf die ich mich berufen kann?
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen Dank für den Nachtrag.

Dass Verträge einzuhalten sind nicht direkt im Gesetz, sondern ist ein elementarer Rechtsgrundsatz, der nicht extra gesetzlich erklärt werden braucht.

Mit dem Schadensersatzanspruchs bei Verweigerung sieht es anders aus, dieser steht in der Tat im Gesetz und ergibt sich aus § 280 in Verbindung mit § 281 bzw. 283 BGB.

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagnachmittag und alles Gute!

Bitte seien Sie auch so nett und akzeptieren sie noch kurz meine Antwort.

Sofern Sie noch Verständnisfragen haben dürfen sie natürlich gerne nachfragen.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt




Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Verständnisfragen?

Ansonsten möchte ich Sie höflich bitten mir mitzuteilen, was einer Akzeptierung meiner Antwort im Wege steht.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Advopro und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wann bekomme ich eine ordentliche Rechnung?
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

sehr gerne können Sie eine Rechnung erhalten.

Bitte wenden Sie sich hierzu an den Betreiber unter : [email protected]


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt