So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Ich habe Das Auto am 01.09.2011 bei Autohändler gekauft. Und

Kundenfrage

Ich habe Das Auto am 01.09.2011 bei Autohändler gekauft.
Und jetzt am ende Januar, das Auto hat angefangen zu Rappeln. Bin ich zu Werkstat gegangen und untersuhen lassen. Motorschaden, Nockenwelle kaput. habe ich Händler angerufen, das war Freitag. Der Händler sagte, das er hohlt dem Auto am Montag.
Am Freitag, Samstag das Auto wurde repariert ohne meine wissen. Und jetzt Händler sagt das ich gelitten hat, Er bezaht nichts.
Frage: Habe ich chance mein Geld von Autohändler zu kriegen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

haben Sie der Werkstatt, die den Schaden festgestellt hat, einen Reparaturauftrag erteilt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja und nein, das war so das ich kläre mit Händler und das hat gedauert. Werkstat war die Meinung das wenn ich nich melde dann reparrieren.Aber mit Werkstat will ich nicht erger machen , die sind gut. Mich interresiert nur Händler, habe ich chance oder nicht?
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

sicherlich können Sie versuchen, Schadensersatzansprüche aufgrund des Mangels beim Verkäufer geltend zu machen. Allerdings hätten Sie dem Verkäufer zunächst ermöglichen müssen, eine Nachbesserung selbst durchzuführen. Dies ist bei Ihnen leider nicht geschehen.

Sie sollten sich gegenüber dem Verkäufer auf § 437 BGB berufen und dort Ihr Recht auf Schadensersatz durchsetzen.

Ich empfehle Ihnen hierfür einen Anwalt hinzuzuziehen.
RA_UJSCHWERIN und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Benötige ich alle Rechnungen?

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

ja Rechnungen müssen Sie zur Geltendmachung des Schadenesersatzanspruches vorlegen können.