So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich habe zum 1.9.10 den Anbieter von SaarLorLux auf Envocom

Kundenfrage

ich habe zum 1.9.10 den Anbieter von SaarLorLux auf Envocom gewechselt. Die Fa.
hat, wie gewünscht, den Vertrag bei SaarLorLux gekündigt und ich habe eine Abbuchungserlaubnis für 2 Zähler der Fa.Envakom erteilt. Nachdem ich jetzt mehrmals um
eine Abrechnung gebeten habe, kam die Mitteilung, daß ich bei der Fa.Envacom nicht
als Kunde geführt werde. Auch bei der Online-Eingabe auf mein Kundenkonto , bekomme ich die Mitteilung "Kundennummer nicht bekannt".
Auf eine erneute Anforderung, mir innerhalb der nächsten 8 Tage eine gültige Abrechnung oder auch, da ich angeblich kein Kunde bin, die 15 Monatsbeiträge von je 80,- € zurückzuüberweisen und bei Nichteinhalten das Ganze einem Rechtsanwalt zu übergeben, kam keinerlei Reaktion.
Was soll ich tun. Die nächsten Abbuchungen stehen im Dezember wieder an und ich würde am liebsten die Beträge bis zur Klärung wieder zurückrufen.
Für eine Antort möchte ich mich bedanken.
Mit freundlichen Grüßen

Christel Eisenreich
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Firma Envacom hat generell keinen guten Ruf

Sie sollten sich an eine Verbraucherschutzzentrale wenden und dort weitere Schritte abklären.

Da es einen gültigen Vertrag gibt, muss man Sie auch beliefern und Abrechnungen zustellen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht