So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 385
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Sehr geehrte damen und herren, ich habe am 30.05.2011 im

Kundenfrage

Sehr geehrte damen und herren,

ich habe am 30.05.2011 im vodafone shop einen festnetzanschluß mit internet in auftrag gegeben. mein bisheriger anschluß war bereits zum 31.03.2011 bei der telekom gekündigt. Eine telenummer wollte ich nicht übernehmen lassen.
bis heute hat vodafone es nicht geschafft den anschluß für mich freizuschalten. Bereits im Juli habe ich den auftrag stornieren wollen- Kündigung war schriftlich-, jedoch
akzeptierte vodafone meine Kündigung nicht. Vorige Woche kündigte ich ein zweites mal, auch dieses wird von vodafone nicht akzeptiert.
Im November wolle man weiter sehen.
Gründe für ,meineserachtens nichterfüllung von seiten vodafone, sind:

Telekom blockiert, man findet den knotenpunkt nicht u.s.w.
Muß iches akzeptieren, dass ich über sechs monate auf meinen telefonanschluß- internet warten muß ?
Besten Dank!

Gabriele Schulz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Anfrage möchte ich gern wie folgt beantworten:

Die Haltung von Vodafone ist nicht in Ordnung. Nach dem geschlossenen Vertrag ist Vodafone verpflichtet, Sie mit einem Festnetzanschluss inkl. Internetzugang auszustatten.

Auch wenn die Telekom hier blockiert, ist es die Aufgabe von Vodafone, dies zu regeln.

Ich würde Ihnen anraten, Vodafone nochmals eine Frist zur Freischaltung des Anschlusses zu setzen und gleichzeitig anzudrohen, bei fruchtlosem Ablauf der Frist vom Vertrag zurückzutreten.

Ich hoffe, Ihnen hiermit gedient zu haben und stehe für Rückfragen gern zur Verfügung.
Sollten keine Rückfragen bestehen, darf ich um das Akzeptieren der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wie ich sehe, sind Sie wieder offline, ohne sich die Antwort angeschaut zu haben (?).

Wie gesagt, stehe ich für eventuelle Rückfragen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

nachdem Sie sich jetzt die Antwort angeschaut haben, erlaube ich mir nochmals, Sie nach eventuellen Rückfragen zu fragen bzw. höflich um das Akzeptieren der Antwort zu bitten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich erinnere nochmals höflich an das Akzeptieren der Antwort. Offensichtlich haben Sie keine Rückfragen, so dass Sie offensichtlich mit der gegebenen Antwort zufrieden und daher entsprechend den von Ihnen akzeptierten Bedingungen von Justanswer zum Akzeptieren bzw. zur Zahlung verpflichtet sind.

Sollten Sie mit der gegebenen Antwort unzufrieden sein, lassen Sie mich bitte den Grund wissen, da mein Anspruch an mich selbst ist, meine Mandanten zufrieden zu stellen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht