So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-steininger.
ra-steininger
ra-steininger, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 304
Erfahrung:  Rechtsanwalt seit 2002
57738891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ra-steininger ist jetzt online.

Ich habe wollte mein Fahrzeug verkaufen, besuchte ein paar

Kundenfrage

Ich habe wollte mein Fahrzeug verkaufen, besuchte ein paar Gebrauchtwagen Händler.
Ich sagte immer das ich erstmal ein Angebot haben möchte. Einer von diesen Gebrauchtwagen Händler. sagte zu mir befor ich irgendeine Antwort gebe müsste ich erstmal was unterschreiben er bezeichnette dies als Vorvertrag.
Da ich erstmal Angebote wollte und nicht gleich verkaufen holte ich mehr Angebote ein und Verkaufte guten Gewissen mein Fahrzeug an den Höchst bietenden.
Jetzt sagt er zu mir dies wäre ein ganz normaler Vertrag gewesen und der wäre bindend und ich würde da auch nicht mehr raus kommen.
(Es steht auch auf den Papier drauf Vertrag über Ankauf)
Aber durch seine Aussagen fühle ich mich getäuscht.
Und Unterschrieb.
Was kann ich jetzt tuen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  ra-steininger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

einzige Möglichkeit dürfte die Anfechtung wegen Täuschung und Irrtum sein.
Dies müssten Sie beweisen was ggf. schwierig ist.

Außerdem sagt die Rechtsprechung, dass man nichts unterschreiben darf, wenn man nicht weiß, was wirklich darin steht. Sonst kann man sich darauf später nicht berufen.

Insgesamt kommt es auf den genauen Einzelfall an; Sie sollten den Vertrag anfechten, dass Sie damit durchkommen ist aber alles andere als sicher.

Leider kan ich Ihnen hier nichts Positiveres sagen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht