So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten Tag, ich werde seit geraumer zeit von der Firma Win

Kundenfrage

Guten Tag, ich werde seit geraumer zeit von der Firma Win 24 via callcenter belaestigt. Wurde vor etwa einem Jahr am Telefon ueberrumpelt und habe Bankdaten preisgegeben ( Konto ist mitlerweile ein anderes ). Jeden Monat bekomme ich weiterhin eine WIN-Zeitschrift in Hoehe von 9 Euro zugeschickt. Ich habe schriftlich ( per E-Mail ) widerrufen, bekomme jedoch keine Bestaetigung. Mitlerweile werden selbst meine Eltern angerufen und es wird nach mir gefragt. Was kann ich tun um diesem Terror zu entgehen ? Gruss aus Shanghai
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es handelt sich vorliegend um eine Abzockmasche.

Sie haben sich richtig verhalten und widerrufen und Lastschrifteinzüge storniert.

Es ist davon auszugehen, dass zwischen Ihnen und dem Anbieter kein wirksamer Vertrag zu stande gekommen ist bzw. dass ein solcher nicht nachgewiesen werden kann.

Aus diesem Grunde wird hier auch massiv Telefonterror betrieben.

Es dürfte ratsam sein, einen Anwalt zu beauftragen, eine strafbewehrte Unterlassungsverfügung gegen den Anbieter beim Gericht zu erwirken, damit die Kontaktaufnahmen unterbunden werden.

Ggf. sollten Sie zusätzlich eine Strafanzeige erstatten.







troesemeier und 2 weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Roesemeier, Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort. Ich werde Ihren Rat befolgen, bin jedoch nicht sicher ob es funktionieren wird. Was soll ich tun, sollte sich eine Inkassostelle bei mir bzw.meinen Eltern meldet? Werde erst zu Weihnachten wieder zu hause sein.Kann ich mit rechtlichen Schritten warten, oder sollte dies gleich geschehen? Bin einfach verunsichert, was wahrscheinlich klares Ziel der Institution ist. Die Anschriften fuer einen Widerruf sind alle falsch. Einzig meine Email ist nicht zurueckgekommen, habe jedoch auch keine Antwort bekommen. Beste Gruesse,
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein , Sie können auch warten. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Gegenseite hier tatsächlich ihren vermeintlichen Anspruch gerichtlich durchsetzt. Daran besteht dort gar kein Interesse.

Die Strategie der Firma ist es, den Rechnungsempfänger zu verunsichern, um so zur Zahlung zu bewegen.

Es ist in diesem Zusammenhang auch typisch, dass auf Schreiben nicht reagiert wird.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Okay haben Sie vielen Dank!

Gruesse aus shanghai
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen

und viele Grüße zurück ins ferne Land.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Vertragsrecht