So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 258
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo Frau Schiessl, nach Ihrer ersten Antwort, die sich auf

Kundenfrage

Hallo Frau Schiessl,
nach Ihrer ersten Antwort, die sich auf Leasing bezog, habe ich
um eine weitere Antwort gebeten, welche ich aus technischen Gründen nicht lesen/öffnen konnte.
Leider bekam ich nur die Aufforderung zur Freigabe von Ihnen.
Es ist kein Leasingvertrag, sondern eine Finanzierung, wie in meiner ersten Frage schon stand.
Nochmal: welche Rechte hat die Bank und welche Rechte habe ich?
danke nochmal
Ihre A.B.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


die Nachfrage hatte ich nicht bekommen.

Bei einer Finanzierung gilt sinngemäß das gleiche wie beim Leasing.

Der Finanzierungsvertrag laäuft weiter.

Die Bank hat einen Anspruch auf die restlichen Zahlungen aus dem Kreditvertrag und kann leider den Fahrzeugbrief so lange als Sicherheit einbehalten.

Sie sollten aber mit der Bank reden und aushandeln, dass Sie den Kredit weiterhin in Raten abzahlen können.


Sie selbst können von dem verunfallten Fahrzeug Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert geltend machen und diesen Schaden ersetzt bekommen.

Sie können sich dann ein neues Fahrzeug anschaffen und den Kredit weiter abzahlen.


Den Fahrzeugbrief für das neue Fahrzeug können Sie dann als Sicherheit für den Kredit bei der Bank hinterlegen.




Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ist für mich nciht zu entschlüsseln. sorry
"Sie selbst können von dem verunfallten Fahrzeug Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert geltend machen und diesen Schaden ersetzt bekommen."
Ist der Wiederbeschaffungswert der momentane Zeitwert? Und was ist Restwert?
Ich weiss, dass die Anzahlung von 4000 Euro angerechnet wird. Der Gutachter ermittelt einen Verkaufswert.
Was kann ich wo geltend machen??
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wiederbeschaffungswert ist der Wert den es kostet, das Auto wieder zu kaufen.

Restwert ist der Wert, den das Auto noch hat,


Die Versicherung ersetzt Ihnen Wiederbeschaffungswert minus Restwert.


Wenn der Unfall durch jemand anderen verschuldet war, müssen Sie sichn an die Haftpflichtversicherung des Gegners wenden, ansonsten an Ihre eigene Vollkaskoversicherung.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denke habe soweit verstanden.
Danke für Ihre Antwort.
Ihre A. B.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Meine Frage ist soweit beantwortet worden.
danke
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich danke Ihnen und alles Gute